Holthausen vor dem Aufstieg

Im vorgezogenen Spiel gegen Fortuna Herne II legte die SG Herne 70 II einen 3:2-Sieg durch Tore von Marc Lurz (2) und Christopher Wachhorst vor. Für die Gäste war Florian Heming zweimal erfolgreich. So muss der RSV Wanne morgen mindestens einen Punkt beim SV Röhlinghausen holen, um im Kampf um Platz zwei mit den 70-ern gleichzuziehen. Bei einem Erfolg hätte das Team von Volker Hammer wieder zwei Punkte Vorsprung. Eine kleine Chance hat auch noch Firtinaspor Wanne II. Die Firtinen sind im Platzduell gegen ASC Leone gefordert (beide Spiele 15 Uhr). Die weiteren Spiele der B2: SV Wanne 11 II - ESV Herne (13 Uhr); ETuS Wanne – SC Constantin II; SFT Bickern – RWT Herne; SC Röhlinghausen – SV Holsterhausen und BW Baukau – SV Wanne 11 III (alle Spiele 15 Uhr).

Ein eigener Erfolg im Platzduell gegen TSK Herne und ein Punktverlust des VfB Habinghorst gegen den SC Pantringshof – der RSV Holthausen könnte den Aufstieg in die Kreisliga A feiern. Doch der RSV muss aufpassen: TSK ist das viertbeste Team der Rückrunde und wird dem Tabellenführer die Punkte nicht kampflos überlassen. Anstoß zum Derby an der Bladenhorster Straße ist um 15 Uhr. Weitere Spiele der B1: VfB Habinghorst II - SC Pantringshof, DJK Falkenhorst II - FC Frohlinde II (13 Uhr); Vict. Habinghorst - Arminia Sodingen (15 Uhr).