HCW-Reserve möchte Verfolger abschütteln

Kreisliga: TV Gladbeck – HC Westfalia Herne II (Sa., 17 Uhr). Diese Partie hat für die Strünkeder besondere Bedeutung, kann doch mit der Wiederholung des 37:27-Hinspielerfolges ein wichtiger Schritt in Richtung Bezirksligaaufstieg getan werden. Obwohl die Gladbecker als Tabellendritter inzwischen fünf Punkte hinter Westfalia zurückliegen, werden sie in eigener Halle die wohl letzte Chance für das Eingreifen in das Aufstiegsgeschehen unbedingt nutzen wollen. HCW-Coach Robertas Cerniauskas vertraut auf seine stabile Abwehr mit dem starken Schlussmann Daniel Ollesch und auf die Treffsicherheit seines Angriffs.