DSC Wanne-Eickel feiert klaren Heimsieg

DSC-Trainer Martin Stroetzel.
DSC-Trainer Martin Stroetzel.
Foto: Haenisch / waz fotopool
Was wir bereits wissen
Die kleine Aufstiegshoffnung beim DSC Wanne-Eickel lebt weiter: Am Samstag gewannen die Schwarz-Gelben ihr Heimspiel gegen den Kirchhörder SC mit 4:1.

DSC Wanne-Eickel -
Kirchhörder SC 4:1 (3:0)

Tore: 1:0 Lorenzen (22.), 2:0 Nour (23.), 3:0 Rios (24.), 3:1 Braja (55.), 4:1 Esen (90.+1).
DSC: Johns - Sommer, Nolte, Melchner, Niedzicki - Tomaschewski, Lorenzen, Esen (90.+2 Nikolay) - Aydin, Rios (65. Baum), Nour (85. Lang).
KSC: Gerlach - Yüksel, Gräfenkämper (81. Hellmig), Krämer, Stiesberg - Schumacher, Wawrzynczok, Watermann, Tatsis (28. Gomes), Franzen (55. El Moudni) - Braja.
Gelb-Rote Karte: Baum (80./Meckern).

Stephen Lorenzen, Alex Nour und Peter Rios schossen gegen die überforderten Dortmunder innerhalb von drei Minuten einen 3:0-Vorsprung heraus.

Danach ließ Wanne-Eickel es etwas ruhiger angehen, Kirchhörde schaffte aber nur den Ehrentreffer. Semih Esen sorgte in der Nachspielzeit für den Endstand.