Dreierkette funktioniert beim BV Süd

BV Herne-Süd -
SV Burgaltendorf 1:1

Tore: 0:1 (68.), 1:1 Eitner (72.).

Süd: Glittenberg – Czyszczon, Reinholdt (46. Moughli), Leipski (82. Deyna), Martelli (20. Uzun), Topatan (46. Meißner), Wandt, Eitner, Lübke (46. Sengün), Jeyakumaran, Barry (46. Mizrak).

Nach dem 6:0 gegen Preußen Hochlarmark konnte der BV Herne-Süd auch im zweiten Testspiel des Jahres überzeugen. Gegen den Essener Landesligisten SV Burgaltendorf holte die Elf von Jürgen Meier ein 1:1. Der Trainer war „überrascht“ von der guten Leistung seiner Mannschaft, die mit Neuzugang Barry und zwei Spielern aus der Reserve verstärkt war: „Es war ein wirklich gutes Spiel, aber da hatte natürlich auch der Gegner seinen Anteil dran.“ Meier probierte erstmals die Dreierkette aus, was er sah, gefiel ihm offensichtlich: „Die Außenspieler haben viele Bälle erlaufen, das war sehr gut.“

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte Süd im zweiten Durchgang sogar ein leichtes Chancenplus, mehr als der 1:1-Ausgleich von Chris Eitner nach einer Ecke gelang aber nicht. Meier war trotzdem „sehr angetan“ vom Spiel „gegen einen richtig guten Gegner“.