Dem SVH fehlt nur noch ein Sieg zum Aufstieg

ETuS Wanne - SV Holsterhausen 0:1 (0:1). „Die erste Halbzeit war okay, unser Spiel nach der Pause war Sommerfußball“, war SVH-Coach Andreas Meise nur mit dem drei Punkten einverstanden. Das Siegtor erzielte Fabian Boese. Der SVH kann im nächsten Spiel gegen den SV Röhlinghausen den Aufstieg klar machen.

SG Herne 70 II - ASC Leone 3:0 (1:0). „Der Sieg geht absolut in Ordnung und hätte auch noch etwas höher ausfallen können“, so 70-Coach Helmut Pidun nach der Partie. Die Treffer für seine Elf erzielten Marc-Andre Lurz (2) und Christopher Wachhorst.

Firtinaspor II - SC Röhlinghausen 3:0 (1:0). Wenig Probleme hatte Firtina mit dem Gast aus Röhlinghausen. Erku Azaks Führungstor nach wenigen Minuten brachte die Gastgeber auf die Siegerstraße, Ercan Cicibas und Serkan Öztürk machten den Sack zu.

SC Constantin - RSV Wanne 0:1 (0:1). „Wir hätten heute mindestens einen Punkt verdient gehabt. Wir hatten massig Torchancen“, ärgerte sich SCC-Trainer Christopher Wicher nach dem Spiel. Dennis Grabowski nutzte einen individuellen Fehler in der Abwehr der Connies zum Tor des Tages.

SV Wanne 11 II - RWT Herne 1:4 (0:1). Bei der Zweitvertretung der 11er ist die Luft raus. Gegen RWT setzte es eine 1:4-Niederlage. Für die Gäste trafen Umut Kahveci (3) und Recep Gemici, für die 11er erzielte Robin Peplinski den zwischenzeitliche Anschlusstreffer.

SFT Bickern - BW Baukau 15:3 (5:0). Tag der offenen Tür war heute bei den Blau-Weißen. Für die Gäste trafen Taner Temel, Emre Cetin und Mark-Andre Baron. Die SFT-Treffer teilten sich Mücahid Kaya (8), Yusuf Yokaribas (2), Bünyamin Evenik, Akin Cakmakli, Osman Durucan, Ugur Kaya und Fatih Kisla.

SV Röhlinghausen - SV Wanne 11 III 1:1 (1:1). Oguzh Ünverdi brachte die Gastgeber früh in Führung, Christopher Glaubig konnte noch vor der Pause ausgleichen.

ESV Herne - Fortuna Herne II 1:1 (0:1). „Diese Partie hatte keinen Sieger verdient“, so ESV-Coach Markus Rentzsch nach dem Spiel. Matthäus Kornke brachte die Gäste in Führung, Ralf Piorr konnte kurz vor Schluss ausgleichen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE