Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Tennis

TCP-Asse auf dem Weg ins Finale

13.11.2012 | 17:22 Uhr
TCP-Asse auf dem Weg ins Finale
Wie gewohnt kratzte Mariusz Zielinski gegen Oelde wieder auch härteste Schläge aus den Winkeln.Foto: Ute Gabriel

Leicht und locker bewältigten die heimischen Tennis-Cracks ihre Aufgaben am zweiten Spieltag auf WTV-Ebene. Alle drei Herner Topteams sind damit auf bestem Wege, ihre Saisonziele zu realisieren.Leicht und locker bewältigten die heimischen Tennis-Cracks ihre Aufgaben am zweiten Spieltag auf WTV-Ebene. Alle drei Herner Topteams sind damit auf bestem Wege, ihre Saisonziele zu realisieren.

Leicht und locker bewältigten die heimischen Tennis-Cracks ihre Aufgaben am zweiten Spieltag auf WTV-Ebene. Alle drei Herner Topteams sind damit auf bestem Wege, ihre Saisonziele zu realisieren.

TC Grün-Weiß Herne -
TC Herford 6:0

Damen, Westfalenliga

Einzel: Linden 6:4, 7:5; Dillwald 6:4, 5:7, 7:5; Skyba 6:0, 6:0; Löchter (2:0, ohne Gegnerin).

Doppel: Linden/Dillwald 6:0, 6.0; Skyba/Löchter (2:0, ohne Gegnerinnen).

Die Gäste reisten nur zu Dritt an und handelten sich neben einem Ordnungsgeld auch auf dem Platz die Höchststrafe ein. Während Daniela Löchter ihr Racket erst gar nicht auspacken musste, fegte Valerie Skyba ihre völlig überforderte, 14-jährige Rivalin im Eiltempo vom Feld. Wesentlich mehr Mühe hatten die Herner Youngster Anna-Lena Linden und Nina Dillwald, die es ebenfalls mit hoch talentierten jungen Mädchen zu tun bekamen. U21-Westfalenmeisterin Linden behielt in zwei knappen Sätzen die Oberhand, und Dillwald konnte sich erst nach drei ausgeglichenen Sätzen durchsetzen.

RV Rauxel -
TC Friedrich der Große 0:6

Herren, Verbandsliga

Einzel: Blaha 6:0, 6:3; Mrozek 6:3, 6:2; Röttlingsberger 7:5, 6:2; Westphal 6:4, 6:3.

Doppel: Blaha/Röttlingsberger 6:2, 6:2; Mrozek/Westphal 7:6, 6:0.

Beim letztjährigen Westfalenligisten wurden die FdG-Herren ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht und blieben wie schon zum Auftakt gegen Münster ohne jeden Satzverlust. Damit führen Janosch Blaha und Co. souverän die Tabelle an. Ob es zum Sprung in die Westfalenliga reicht, wir sich aber erst an den letzten Spieltagen zeigen, warten doch dann mit Dorsten und Versmold die dicksten Brocken.

TC Parkhaus Wanne-Eickel -
Oelder TC BW 5:1

Herren 30, Westfalenliga

Einzel: Kohlloeffel 6:3, 6:2; Zielinski 6:0, 6:3; Siechau 7:6, 6:3; Parzy 6:3, 6:4.

Doppel: 1:1 (aufgeteilt, nicht gespielt).

Der TCP, im Sommer in die 1. Bundesliga aufgestiegen, gegen den Deutschen Meister: Was in ein paar Monaten unter freiem Himmel ein Leckerbissen für jeden Tennisfreund werden dürfte, riss in der Halle niemanden von den Stühlen. Zu schwach waren die Oelder, die ohne ihre ausländischen Stars angereist waren. Mit Sebastian Zeisel boten sie zwar eine starke Nummer eins auf, aber der traf auf einen noch Besseren: Benjamin Kohlloeffel ließ Zeisel mit aggressivem Spiel keine Chance. Noch klarer beherrschte Mariusz Zielinski seinen Gegner, und auch Tobias Siechau und Michael Parzy waren stets Chef auf dem Platz. Damit dürfte für den TCP der Weg zum erneuten Einzug ins Westfalenmeisterschaftsfinale geebnet sein.

Wolfgang Volmer


Kommentare
Aus dem Ressort
DSC Wanne-Eickel braucht gegen Holzwickede einen Sieg
Fußball
Seit 166 Tagen hat der DSC Wanne-Eickel kein Heimspiel gewonnen. Die Luft im Abstiegskampf wird dünner. Montag kommt Holzwickede, ein Sieg ist für die Mannschaft von Trainer Martin Stroetzel daher Pflicht. Der Sportliche Leite Jörg Kowalski verdeutlicht: „Wir brauchen eine Initialzündung!“
SC Westfalia Herne spielt beim erstarkten TuS Heven
Fußball
Das hat es noch nicht oft in dieser Saison gegeben: Der SC Westfalia Herne geht als Favorit ins Spiel. Die Mannschaft von Trainer Hans Bruch tritt am Ostermontag beim TuS Heven an. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz am Haldenweg ist um 15 Uhr.
Firtinaspor Wanne sucht noch einen Torhüter
Fußball Bezirksliga
Die SpVgg Horsthausen kann mit einem Erfolg gegen den VfB Günnigfeld die Aufstiegsfeier des VfB verschieben. SV Fortuna Herne will seine kleine Erfolgsserie gegen den SC Weitmar 45 fortsetzen. Der BV Herne-Süd trifft auf Polizei SV Bochum
Eine fast aussichtslose Mission für den Herner TC
Basketball
Herner TC trifft im Playoff-Halbfinale beim TSV Wasserburg an. Die Gastgeberinnen sind klarer Favorit und feierten bereits drei Siege gegen den HTC in dieser Saison. Dennoch hat Wasserburgs Trainer Bastian Wernthaler großen Respekt vor Herne
Franko Pepe jubelt nur noch von draußen
Fußball-Landesliga
Aus dem Sodinger Interims-Spielertrainer Franko Pepe ist innerhalb von drei Jahren ein äußerst erfolgreicher Cheftrainer geworden. Für den SV Sodingen zahlt es sich aktuell aus, auf den Ex-Spieler gesetzt zu haben.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
TTC Ruhrstadt unterliegt Köln
Bildgalerie
2. Tischtennis-Bundesliga
Basketball
Bildgalerie
Fotostrecke
1. Bundesliga
Bildgalerie
Frauenbasketball
Klassenerhalt gesichert
Bildgalerie
Volleyball