Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Eishockey, Oberliga

Niklas Sundblad verlässt den HEV

03.12.2009 | 16:33 Uhr

Der Herner EV, wie er künftig wieder heißen soll, muss sich einen neuen Trainer suchen. Niklas Sundblad wechselt mit sofortiger Wirkung als Co-Trainer zu den Kölner Haien.

Der 36-jährige Schwede Niklas Sundblad hat seine Trainerlaufbahn vor gut einem Jahr in Herne begonnen. Er führte sein Team in der letzten Oberliga-Saison ins Playoff-Halbfinale, wo der HEV dem späteren Aufsteiger Hannover unterlag. Jetzt verlässt Sundblad den Verein nach 13 Siegen in 15 Saisonspielen als souveräner Tabellenführer. Beim Kooperationspartner Köln wird er an der Seite von Cheftrainer Bill Stewart in der DEL sicher noch einiges lernen können, um einmal selbst ein Großer seines Fachs zu werden.

Beim Herner EV, der den Beinamen "Ruhrpott Crusaders" abgelegt hat, ist derweil die Suche nach einem geeigneten Nachfolger angelaufen. Frühestens am kommenden Montag, so Pressesprecher Alexander Schwager, werde man eine Lösung präsentieren. Im Heimspiel gegen den EHC Klostersee wird am Freitag ab 20 Uhr im Sportparadies Gelsenkirchen HEV-Legende Guido Drongowski den Platz hinter der Bande einnehmen.

Sportredaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
DSC Wanne-Eickel will gegen Hombruch zwei Gänge höher schalten
Fußball Westfalenliga
Der letzte Heimspielgegner der abgelaufenen Saison ist auch der erste Gast der neuen Spielzeit: Zweieinhalb Monate nach dem 6:2-Heimsieg empfängt der DSC Wanne-Eickel wieder den Hombrucher SV.
Aufsteiger, Tabellenführer, bekannte Gesichter
Fußball Landesliga
Eine eindrucksvolle Heimbilanz bot der SV Sodingen seinen Zuschauern in der vergangenen Spielzeit, daran will der SVS anknüpfen. Gegen Günnigfeld trifft Franko Pepe auf einige alte Bekannte.
Luxusproblem für Roger Petzke
Fußball Landesliga.
Roger Petzke hat die Qual der Wahl: „Inzwischen haben wir alle Spielberechtigungen, fast der komplette Kader ist einsatzfähig – einige Spieler werde ich nicht mitnehmen können. Es macht wenig Sinn, mit 22 Spielern nach Hagen zu fahren.“
Falkenhorst holt auch den „Pott“
Frauenfußball
Im Finale des Frauen-Kreispokals ließ die DJK Falkenhorst der Arminia Ickern keine Chance und setzte sich souverän mit 8:0 durch.
Zu Hause soll es jetzt klappen
Fußball Oberliga
Heimpremiere für den neuen Coach Manuel Bölstler und die neu formierte Mannschaft des SC Westfalia Herne: Am Sonntag geht es um 15 Uhr im Stadion am Schloss Strünkede gegen die TSG Sprockhövel. Nach der klaren 0:3-Auftaktniederlage beim VfB Hüls haben die Herner ihre Wunden geleckt, vor ihren...
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Hagel unterbrach die Vorrund am Sonntag nachmittag
Bildgalerie
Cranger Kirmes Cup 2014
Impressionen vom Cranger Kirmes Cup
Bildgalerie
Cranger Kirmes Cup 2014
Leichtathletik
Bildgalerie
Fotostrecke
DFB-Elf gewinnt 4 : 0
Bildgalerie
Herne