Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fußball

Frühere DSCler folgen Franko Pepe zum Sodinger Holzplatz

01.07.2012 | 18:33 Uhr
Frühere DSCler folgen Franko Pepe zum Sodinger Holzplatz
Vom Aufsteiger SV Wanne 11 wechselt Routinier Dennis Gidaszewski (r.) zum etablierten Landesligisten SV Sodingen. Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Mit unterschiedlichen Erwartungen starten die beiden Herner Landesligisten in die neue Spielzeit. Während der SV Sodingen seinen Kader gezielt verstärkte, um im Jahr seines 100-jährigen Jubiläums möglichst weit oben mitzuspielen, will Aufsteiger SV Wanne 11 sich mit nur leicht verändertem Kader erstmal in der Liga etablieren.

Für die kommende Landesliga-Saison will sich der SV Sodingen qualitativ verbessern und so in der Tabelle weiter nach vorn orientieren. Dafür hat Spielertrainer Franko Pepe unter anderem einige alte Bekannte aktiviert und zum letztjährigen Tabellensiebten ins Glückaufstadion gelotst.

Mit Yusuf Kocakaya und Dennis Gidaszewski hat Pepe zwei Strategen aus gemeinsamer DSC-Zeit hinzu gewonnen. Kocakaya bringt von Firtinaspor Defensivmann Hakan Öztürk mit. Im Mittelfeld sollen Sebastian Geppert, ein weiterer Ex-DSCler, Steven Schulz (BV Herne-Süd) und Jens Blümer (TSG Herdecke) Akzente setzen. Ganz vorne geht neben Öztoprak und Mauroff nun Peter Elbers vom Bezirksliga-Dritten BG Schwerin auf Torejagd. Und im Tor besetzt Christian Götz von der SpVg. Erkenschwick die vakante Stelle neben David Menke.

Mit dieser Truppe gibt Franko Pepe nun Gas. „Mit dem neuen Kader ist unser Saisonziel, guten Fußball zu spielen“, so der Spielertrainer. Verbunden damit ist die Hoffnung, möglichst weit vorne zu landen.

SV Sodingen - Abgänge: Maurizio Oleyniczak, Matthias Hegemann (beide WSV Bochum), Serdar Yigit (SV Zweckel), Nico Szyska (VfB Günnigfeld), Mesut Korkut (SW Wattenscheid 08), Dimitrios Tziampazakis, Semih Mizrak, Gökhan Yavuz (alle Ziel unbekannt). Zugänge: Christian Götz (SpVg. Erkenschwick), Yusuf Kocakaya, Hakan Öztürk (beide Firtinaspor Wanne), Sebastian Geppert (ASC Dortmund), Steven Schulz (BV Herne-Süd), Dennis Gidaszewski (SV Wanne 11), Jens Blümer (TSG Herdecke), Peter Elbers (BG Schwerin). Spielertrainer: Franko Pepe. Saisonziel: Möglichst oben mitspielen.

Der Kader im Überblick – Tor: David Menke, Christian Götz. Abwehr: Franko Pepe, Yusuf Kocakaya, Halim Inam, Mark Kaulitzky, Christian Breitag, Hakan Öztürk, Maik Sverepa, Ozan Balci, Christian Hinz. Mittelfeld: Sebastian Geppert, Pascal Sickel, Steven Schulz, Nico Brehm, Murat Köker, Dennis Gidaszewski, Kai Patalla, Jens Blümer. Angriff: Cagatay Öztoprak, Tobias Mauroff, Peter Elbers.

Fünfzig Jahre musste man beim SV Wanne 11 auf die Rückkehr in die Landesliga warten. Jetzt fiebern die Elfer der Saison entgegen. Was die Zielsetzung betrifft, hält man sich erst einmal zurück. Wie für die meisten Neulinge genießt der Klassenerhalt erste Priorität.

Mit 26-Tore-Mann Dennis Kruckow (DSC), Dennis Gidaszewski (SV Sodingen) und Uwe Fischer (hört auf) sind drei Stützen der Meistermannschaft zu ersetzen. Aber an der Hauptstraße macht man sich um die eigene Qualität deshalb keine Sorgen. Was mit Gidaszewski an Routine verloren geht, stößt mit Christian Pflüger von Kreisligameister Firtinaspor Wanne wieder hinzu. Allrounder Patrick Schulten kehrt von SF Wanne zurück und Niklas Maiwald, ein beim VfL Bochum ausgebildetes Talent, rückt für Fischer die Abwehrkette. Im Angriff erhält SCW-Youngster Devin Hyna seine Chance, der die Wanner Hyna-Connection neben Tobias und Kim damit weiter ausbaut. Timo Wichert und Mike Thielking werden aus der eigenen Reserve hochgezogen.

SV Wanne 11 – Abgänge: Dennis Gidaszewski (SV Sodingen), René Körner (SF Wanne), Dennis Kruckow (DSC Wanne-Eickel), Daniel Samson (Eintracht Gelsenkirchen), Ertan Kaya, Tim Karlowski (beide SV Holsterhausen), Uwe Fischer (Karriereende). Zugänge: Niklas Maiwald (VfL Bochum Jugend), Christian Pflüger (Firtinaspor Wanne), Patrick Schulten (SF Wanne), Devin Hyna (SC Westfalia Herne Jugend). Trainer: Roger Petzke. Saisonziel: Klassenerhalt.

Der Kader im Überblick – Tor: Kevin Hug, Patrick Peters. Abwehr: Ersan Kaya, Tim Jantowski, Marvin Gottsheim, Daniel Herbst, Niklas Maiwald. Mittelfeld: Christian Pflüger, Patrik Liebel, Pascal Ludwig, Patrick Schulten, Kim Hyna, Tobias Hyna, Devin Hyna, Timo Wichert. Angriff: Florian Drews, Benjamin Reis, Mike Thielking.

Mike Lautenschläger

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Pepe peppt den Kader auf
Fußball-Landesliga
Der fünfte Anlauf
Fußball, Westfalenliga
Aus dem Ressort
Aus eigener Kraft geschafft
Tischtennis
Der TTC Ruhrstadt gehört auch künftig der 2. TT-Bundesliga an. Mit dem 5:5 gegen Jülich machte das Herner Quartett den Klassenerhalt perfekt.
DSC reist zum starken 1. FC Kaan/Marienborn
Fußball Westfalenliga
Holzwickede, Horst-Emscher und Heven hießen die letzten Gegner des DSC Wanne-Eickel – Kellerkinder, gegen die Wanne-Eickel trotz der Favoritenstellung...
Sodingen fährt ohne Kostrzewa nach Wattenscheid
Fußball Landesliga
Seit mehr als fünf Monaten hat Schwarz-Weiß Wattenscheid nicht gewonnen, neun Spiele hat der Westfalenligaabsteiger in Folge nicht gewonnen, steckt...
Petzke fordert die richtige Einstellung
Fußball Landesliga
Wie bereitet man seine Mannschaft auf ein Spiel gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten vor? Wanne-11-Trainer Roger Petzke setzt vor dem Spiel beim...
Gefahr droht von der Flügelzange
Fußball Oberliga
Der SC Westfalia Herne möchte seine Aufholjagd fortsetzen. Allerdings kommt Sonntag mit dem SC Roland ein starker Gegner zum Schloss.
Fotos und Videos
Sportlerehrung 2014
Bildgalerie
Sport in Herne
Fußball-Oberliga Westfalen
Bildgalerie
Remis 0:0
Klaus Fischer kann den Fallrückzieher noch
Bildgalerie
Fußball - Traditionsspiel
article
6830100
Frühere DSCler folgen Franko Pepe zum Sodinger Holzplatz
Frühere DSCler folgen Franko Pepe zum Sodinger Holzplatz
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/herne-und-wanne-eickel/fruehere-dscler-folgen-franko-pepe-zum-sodinger-holzplatz-id6830100.html
2012-07-01 18:33
Herne Wanne-Eickel