Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Herne Wanne-Eickel

FdG-Damen hoffen auf den ersten Sieg

24.01.2015 | 00:11 Uhr

Das ist verrückt: Obwohl die Volleyballerinnen der SG FdG Herne in der Rückrunde beide Spiele verloren haben, sind sie vom fünften auf den vierten Rang geklettert. Und der VfL Telstar Bochum ist trotz des Derbysieges gegen Herne auf den letzten Platz abgerutscht, weil das bisherige Schlusslicht Bielefeld Tabellenführer Gladbeck mit 3:0 deklassierte. Weil zudem Essen in Köln leer ausging und Detmold in Senden mit 3:2 gewann, reichte der FdG ein Punkt aus zwei Spielen, um einen Platz gutzumachen. Nur die Spielgemeinschaft aus Werth und Bocholt hat ihr Plansoll zuletzt gegen Lüdinghausen mit 3:1 erfüllt und wird am heutigen Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle an der Castroper Straße 251 erwartet.

In einer Liga, in der offenbar jeder jeden schlagen kann, fällt es schwer, dem Gastgeber den Favoritenstempel aufzudrücken, zumal die SG SV Werth/TuB Bocholt den Spitzenteams aus Gladbeck und Köln in der Hinrunde jeweils einen Tiebreak abgetrotzt hat. Verdienter Lohn des Aufsteigers war ein Platz im sicheren Mittelfeld, und da steht er immer noch. Das Hinspiel endete 3:1 für Herne, aber das will nach dem Verlauf des letzten Spieltages auch nicht viel heißen. Foto: Claudia Schütte

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
DSC Wanne-Eickel schlägt TTC Herne-Voede II
Bildgalerie
Tischtennis-Verbandsliga
Kreisligst schlägt Landesligist
Bildgalerie
Fußball
Wattenscheid 09 - Wanne
Bildgalerie
Westfalenpokal
Kreispokal in Herne Wanne
Bildgalerie
120 Minuten Hochspannung
article
10269735
FdG-Damen hoffen auf den ersten Sieg
FdG-Damen hoffen auf den ersten Sieg
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/herne-und-wanne-eickel/fdg-damen-hoffen-auf-den-ersten-sieg-aimp-id10269735.html
2015-01-24 00:11
Herne Wanne-Eickel