Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Herne Wanne-Eickel

Bruder Leichtfuß muss pausieren

07.03.2008 | 17:12 Uhr

Auch der Tabellenvorletzte erfordert vom HCW volle Konzentration. Gute Heimserie ausbauen

HANDBALL VERBANDSLIGA HC Westfalia Herne - HSG Lennestadt-Würdinghausen (So., 18 Uhr, Westring).

Nach der Tabellensituation eigentlich ein leichte Unterfangen für den Gastgeber. Es kommt doch nur der Tabellenvorletzte, der erst durch einen knappen Heimerfolg über Schalksmühle-Halver vor einer Woche die Rote Laterne an Westfalia Welper abgeben konnte.

Und genau darin liegt eine große Gefahr. Denn im Unterbewusstsein wird ein derartig eingestufter Gegner häufig zu leicht unterschätzt. Hier muss Jan Nahrstedt einen Riegel vorschieben und psychologische Überzeugungsarbeit leisten. Dass die Herner im Hinspiel überraschend 32:35 unterlagen, kann seine Argumente nur unterstützen.

Der HCW darf nicht von einem Selbstläufer ausgehen, sondern muss konzentriert bis in die Haarspitzen agieren. Nahrstedt erwartet von seinem Team, dass die erfolgreiche Heimspielserie mit zuletzt 10:2 Punkten fortgesetzt wird: "Ziel ist auch, die Qualität in der Breite mit größerer Anforderung an Bastian Weinhorst, Kai Schwitalski und Tobias Schlechtriemen zu stabilisieren."

Wenn zudem der sonst so treffsichere Kai Westphal, der wie Jochen Müller und Stefan Stodieck nicht ganz fit ist, seine Ladehemmung aus der letzten Begegnung ablegen kann, ist viel gewonnen. Der HC Westfalia muss seinen Rhythmus finden und darf im Tempovortrag nicht nachlassen. Berufsbedingt wird Thomas Winkelmann fehlen. Doch das kann der Mannschaft nicht als Alibi dienen. -be

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Lange Anlaufzeit
Handball Verbandsliga
Ein Sieg des Willens
Handball Verbandsliga
Aus dem Ressort
Derbysieger hat die Nase vorn
Fußball Bezirksliga
Mit viel Licht, aber immer auch einigem Schatten im eigenen Spiel bewegen sich der BV Herne-Süd und Lokalrivale SV Fortuna Herne in dieser Saison...
Auftakt zu den Dortmunder Wochen
Fußball Westfalenliga
Am Sonntag empfängt der DSC Wanne-Eickel den punktgleichen FC Brünninghausen.Die Trainingssituation an der Reichstraße erschwert die Vorbereitung,...
Trainer-Duo fordert Auswärtssieg
Handball
TuS Borussia Höchsten – HC Westfalia Herne (Sa., 19.15 Uhr, Sporthalle Wellinghofen, Am Lieberfeld). Vom bereits als Absteiger feststehenden Gastgeber...
Himmel über Herne hellt sich auf
Fußball Oberliga
Der Rückzug des VfB Hüls macht den Oberliga-Verbleib für Westfalia Herne wieder realistisch. Am Samstag kann der SCW noch selbst etwas zur Rettung...
„Wir lassen nicht die Köpfe hängen“
Interview (1)
Marek Piotrowski, Trainer der Frauenbasketball-Bundesligamannschaft des Herner TC zieht trotz des frühen Play-Off-Aus im Interview ein positives...
Fotos und Videos
Sportlerehrung 2014
Bildgalerie
Sport in Herne
Fußball-Oberliga Westfalen
Bildgalerie
Remis 0:0
Klaus Fischer kann den Fallrückzieher noch
Bildgalerie
Fußball - Traditionsspiel
article
1832447
Bruder Leichtfuß muss pausieren
Bruder Leichtfuß muss pausieren
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/herne-und-wanne-eickel/bruder-leichtfuss-muss-pausieren-id1832447.html
2008-03-07 17:12
Herne Wanne-Eickel