Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Basketball

Bittere Niederlage für Hernes Bundesligareserve

13.11.2012 | 17:18 Uhr
Bittere Niederlage  für Hernes Bundesligareserve
Nur selten konnte sich Carolin van der Velde (r.) unter dem Korb so in Szene setzen.Foto: Ute Gabriel

In letzter Minute verloren die Basketballerinnen des Herner TC II das Spitzenspiel der Regionalliga gegen den neuen Tabellenführer aus Köln.

Herner TC II -
Köln 99ers 53:54

Viertel: 10:16, 8:9, 17:12, 18:17.

HTC II: Siebert (10), Schölei (9), Kassack (9), Schmidt (9), van der Velde (7), Bräuer (5), Winkelmann (2), Muny (1), Günther, Gertz.

Das hatte sich Hernes junge Bundesligareserve ganz anders vorgestellt. Gut vorbereitet und mit vier Nachwuchsspielerinnen aus dem Erstliga-kader aufgepeppt, wollten sie sich mit einem Erfolg über den Tabellenzweiten gern selbst Richtung Spitze orientieren. Doch daraus wurde nichts: Obwohl sich die HTC-Reserve nach der Pause zu einer guten Leistung aufraffte, reichte es nicht ganz zum erhofften Sieg.

Anfangs lief noch nicht viel zusammen. Zwar bewies Neuzugang Mareike Muny bei ihrem Debüt ein gutes Auge für ihre Mitspielerinnen, doch die kamen nicht richtig in die Gänge. Erst in der vierten Minute gelang Luisa Bräuer der erste Feldkorb, und auch danach blieb die Punkteausbeute mehr als mager. Mit einem 18:25-Rückstand ging es in die Kabine.

Dort fand Trainerin Angela Delmis offenbar passende Worte. Jedenfalls fing ihr Team jetzt an, richtig Basketball zu spielen. Punkt um Punkt kämpfte sich der HTC heran. Auch als sich Köln zu Beginn des letzten Viertels wieder leicht absetzte, ließen sich die Gastgeberinnen nicht entmutigen. Mit einem 6:0-Run zum 53:52 übernahmen sie in der „Crunch-Time“ die Führung, ehe Köln mit einem Glückstreffer neun Sekunden vor Schluss das Blatt erneut wendete.



Kommentare
Aus dem Ressort
Fortunen reisen zum Verfolgerduell
Fußball Bezirksliga
An der Tabellenspitze der Bezirksliga 10 konnte Concordia Wiemelhausen seine Führung am letzten Spieltag auf vier Punkte ausbauen. Im Spitzenspiel beim SC Weitmar 45 (2.) könnte Fortuna Herne (3.) morgen jedoch Verfolger Nummer eins der Bochumer werden. Herne-Süd und Horsthausen treffen mit TuS...
Auf die Einstellung kommt es an
Fußball Oberliga
Eigentlich ist der Knoten schon in Erkenschwick geplatzt. Beim 0:0 am Stimberg lieferten die Oberligafußballer des SC Westfalia Herne eine spielerisch ordentliche, kämpferisch sogar tadellose Leistung ab. Was noch fehlt, um zuversichtlich nach vorne zu schauen, ist der erste Saisonsieg. Um den...
SVS erwartet keinen Spaziergang
Fußball Landesliga
Wenn man als etablierter Landesligist und zudem als Spitzenreiter zu einem Aufsteiger fährt, hat man zwangsläufig die Favoritenrolle im Gepäck. Aber Franko Pepe, Trainer des SV Sodingen, warnt: „Das wird auf keinen Fall ein Spaziergang.“
Hevener wollen Wannes Einzelkönner ärgern
Fußball Westfalenliga
Das Gesetz der Serie – die einen glauben dran, die anderen nicht. Michael Baum, spielender Co-Trainer des DSC Wanne-Eickel und für den verletzten Chefcoach Martin Stroetzel am Sonntag offiziell für die Schwarz-Gelben verantwortlich, hält nichts von Aberglaube, wäre diesmal allerdings einverstanden,...
Westfalia-Nachwuchs siegt im Krimi vom Punkt
Jugendfussball
A-Junioren-Derby im Viertelfinale des Kreispokals zwischen dem SC Westfalia Herne und dem DSC Wanne-Eickel wird erst im Elfmeterschießen entschieden. Über 120 Minuten hatten beide Abwehrreihen ihre Aufgaben stark erfüllt.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Hagel unterbrach die Vorrund am Sonntag nachmittag
Bildgalerie
Cranger Kirmes Cup 2014
Impressionen vom Cranger Kirmes Cup
Bildgalerie
Cranger Kirmes Cup 2014
Leichtathletik
Bildgalerie
Fotostrecke