Winz-Baak siegt zweimal im Derby

Zweimal bekam es der VfL Winz-Baak in der Tischtennis-Kreisliga mit dem EGV Hattingen zu tun. Sowohl die dritte als auch vierte Mannschaft gewannen gegen die „Gesellen“ mit 9:1. Die dritte Mannschaft steht aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz und hat den Aufstieg in die Bezirksklasse bereits sicher. Gegen den EGV spielten: Göcke/Kendziorra 1:0, Zang/van Remmen 1:0, Husemann/Kolb 1:0, Göcke 2:0 Kendziorra 0:1, Husemann 1:0, Kolb 1:0, Rang 1:0, van Remmen 1:0.

Auch die vierte Mannschaft kann den Aufstieg noch schaffen – allerdings nur über die Relegationsrunde. Ein direkter Aufstieg ist einen Spieltag vor Saisonschluss bei drei Punkten Rückstand auf den Tabellendritten TTG Weitmar nicht mehr möglich. Gegen den EGV spielten: Möller/Engelmann 1:0, Neumeier/Kossmann 1:0, Krause/Bracht 1:0, Möller 2:0, Kossmann 1:0, Krause 1:0, Engelmann 0:1, Neumeier 1:0 und Bracht 1:0. Auch für den EGV Hattingen ist die Saison noch nicht zu Ende. Allerdings geht es für die „Gesellen“ in ihrer Relegationsrunde gegen den Abstieg.