Wichtige Punkte für Ludwigstal

Michael Weiss fuhr für die Herren 50 der TSG Sprockhövel einen klaren Sieg im Einzel ein. Letztlich setzte sich die Mannschaft mit 5:4 durch.Foto:Socrates Tassos
Michael Weiss fuhr für die Herren 50 der TSG Sprockhövel einen klaren Sieg im Einzel ein. Letztlich setzte sich die Mannschaft mit 5:4 durch.Foto:Socrates Tassos
Was wir bereits wissen
Ein erfolgreiches Wochenende für die heimischen Teams in der Tennis-Verbandsliga.

Sprockhövel/Hattingen..  Herren 50: TC GW Telgte - TSG Sprockhövel 4:5
Mit einem 5:4-Erfolg kehrten die Herren 50 der TSG aus Telgte nach SprockhöveI zurück.

Nach zwei deutlichen Siegen von Thomas Schikfelder und Michael Weiss sah es auch bei Horst Stracke und Michael Hilligloh lange so aus, als könnten weitere Siege folgen. Beide mussten jedoch in den Match-Tie-Break, den Horst Stracke mit 10:8 gewann, während Michael Hilligloh mit 9:11 verlor. Den wichtigen vierten Punkt im Einzel steuerte Marcel Merkel mit einer ganz starken Leistung bei. In den Doppeln sorgten Stracke/Hilligloh im Schnelldurchgang für die Entscheidung. Für den weiteren Saisonverlauf hätten sich die TSG-Herren jedoch noch einen weiteren Doppelsieg erhofft. Ein Erfolg beim TC Meschede in drei Wochen würde jedoch den Klassenerhalt sicherstellen.

TSG: Thomas Schikfelder 6:1/6:3, Horst Stracke 6:2/4:6/10:8, Michael Weiss 6:4/6:2, Michael Hilligloh 6:2/3:6/9:11, Günter Sirsch 2:6/4:6, Marcel Merkel 6:2/6:2. Schikfelder/Weiss 4:6/6:3/8:10, Stracke/Hilligloh 6:1/6:3, Sirsch/Merkel 4:6/6:7

Damen 55: TC Rot-Weiß Greven - TC Ludwigstal 2:4
Beim Tabellenletzten feierten die Damen 55 des TC Ludwigstal einen bedeutenden Erfolg im Kampf um den Ligaerhalt. Das Team des Aufsteigers führte nach den Einzeln schon mit 3:1. Dabei gelang es aber lediglich Annegret Schmidt, ihr Match in zwei Sätzen zu gewinnen. Die anderen drei Matches wurden im Match-Tie-Break entschieden. Während sich Beate Klippstein und Ursula Goryczka dort aber deutlich durchsetzt, verlor Angelika Leese nach heftiger Gegenwehr mit 8:10. Genau so erging es Angelika Leese mit Ursula Goryczka im Doppel. Beate Klippstein und Annegret Schmidt stellten aber mit einem souveränen Zwei-Satz-Sieg den Sieg sicher.

TCL: Beate Klippstein 3:6/6:3/10:3, Ursula Goryczka 6:7/6:3/10:5, Angelika Leese 6:7/6:4/8:10, Annegret Schmidt 6:1/6:4. Goryczka/Leese 7:6/4:6/8:10, Klippstein/Schmidt 6:3/6:1.