Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Handball-Landesliga

Westfalia kurz vor dem Abstieg

18.04.2010 | 21:59 Uhr
Westfalia kurz vor dem Abstieg

TVE Netphen -
DJK Westfalia Welper 33:31

Panische Angst vor dem Gewinnen führte ganz offensichtlich zu der 31:33-Niederlage der DJK Westfalia Welper im Abstiegsduell der Handball-Landesliga beim unmittelbaren Konkurrenten TVE Netphen.

Eine Dreiviertelstunde lang beherrschten die Welperaner den in fast allen Belangen unterlegen wirkenden Gegner. All das, was man sich in der intensiven Vorbereitung auf die Partie erarbeitet hatte, wurde glänzend umgesetzt. Mit dem bärenstarken Andreas Moog im Tor und dem sowohl in der Deckungsmitte als auch am Kreis überragenden Manuel Maerz als Anführer erspielte und erkämpfte sich die DJK große Dominanz. Der Ball wurde schnell nach vorne gespielt und wenn nötig, wurden die Abschlüsse auch lange vorbereitet. Eine beruhigend und uneinholbar erscheinende 24:18-Führung (!) war der verdiente Lohn. Doch dann geschah noch das Unfassbare. Urplötzlich verloren die Spieler völlig den Faden, fabrizierten technische Fehler in Serie und liefen so völlig ohne Not in die das Spiel entscheidenden Gegenstöße. „Das ging so schnell, dass ich kaum noch reagieren konnte“, sagte Welpers Trainer Ingo Brebach, der einfach nicht begreifen konnte, wie naiv seine Jungs sich in der Endphase angestellt hatten.

Das Spiel in Netphen sollte der Beginn einer Aufholjagd werden. Doch nach der zudem noch völlig überflüssigen Niederlage dürfte der Landesliga-Zug nun ohne die Welperaner abgefahren sein. Ein kleines bisschen Hoffnung bleibt nur deshalb, weil auch Konkurrent Letmathe am Sonntag verloren hat.

Redaktion


Kommentare
Aus dem Ressort
Leichtes Spiel für Niederbonsfeld
Stadtmeisterschaft
Die Spannung des ersten Spiels des Montagabends hatte die zweite Partie auf dem Platz an der Munscheid­straße nicht. In einem recht einseitigen Spiel schlug der A-Kreisligist SuS Niederbonsfeld den C-Kreisligisten VfL Winz-Baak mit 5:0.
TuS Hattingen auf Final-Kurs
Stadtmeisterschaft
Es ist also doch nicht alles vorhersehbar. Die Hattinger Stadtmeisterschaft hat ihre erste richtig große Überraschung. Am Montagabend schlug A-Kreisligist TuS Hattingen den Landesligisten Hedefspor Hattingen mit 2:1.
Ilhan Tas dreht das Spiel für Hedefspor
Testspiel
Mit 2:1 gewann Fußball-Landesligist Hedefspor Hattingen ein Testspiel gegen die Westfalenliga-A-Jugend der TSG Sprockhövel.
Welperaner mit eisernem Willen
Triathlon
Die SG Welper freut sich über drei neue „Eisenmänner“ sowie zwei „Wiederholungstäter“, die sich bei der „Challenge Roth“ den Strapazen eines Langdistanz-Triathlons gestellt haben – also der klassischen Ironman-Distanz über 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen. Sowohl die bereits...
TSG Sprockhövel testet noch zweimal
Oberliga
Die Oberliga-Mannschaft der TSG Sprockhövel muss sich langsam finden.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Landesligisten haben Mühe mit Kreisligisten
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft 2014
Hauptrunde der Fußball Stadtmeisterschaft mit zwei Spielen am Samstag
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft
Interessanter Fußball Abend an der Munscheidstraße
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft 2014
Fußball-Sonntag in Winz-Baak
Bildgalerie
Heiß umkämpft