TuS Hattingen mit großen Personalsorgen

Daniel Gerling (links) vertritt am Montag Trainer Christian Czajka.
Daniel Gerling (links) vertritt am Montag Trainer Christian Czajka.
Foto: Fischer / WAZ FotoPool

Hattingen..  Der TuS Hattingen greift am Montagnachmittag aktiv in den Abstiegskampf der Fußball-Kreisliga A ein.

Zwar sind die Hattinger selbst nicht gefährdet, aber das Team von Trainer Christian Czajka erwartet den abstiegsbedroten SV Blau-Weiß Weitmar. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr am Wildhagen.

Zuletzt verlor der TuS zwei Mal in Folge. Am vergangenen Sonntag gab es sogar eine 2:7-Klatsche gegen den TuS Heven II. Da zeitgleich der SV Herbede II gewann, rutschten die Hattinger auf Platz vier ab. „Die Personalsituation sieht wirklich schlecht aus“, sagt TuS-Abteilungsleiter Günter Ecker. „Das Spiel der dritten Mannschaft gegen Welper müssen wir absagen. Die restlichen Spieler, die in der ersten Mannschaft spielen, müssten aber in der Lage sein zu gewinnen.“ Trainer Czajka ist am Spieltag nicht da. Ihn vertritt Co-Trainer Daniel Gerling.