TuS Ferndorf II setzt sich durch

Felix Osterloh war der beste Hattinger Schütze in der Verbandsliga-Saison. In der Torjägerliste belegte er mit 146 Toren den neunten Rang.
Felix Osterloh war der beste Hattinger Schütze in der Verbandsliga-Saison. In der Torjägerliste belegte er mit 146 Toren den neunten Rang.
Foto: FUNKE Foto Services

Was für eine Erleichterung für die Verbandsliga-Handballer der HSV Plettenberg/Werdohl: Dank des Soester Verbleibs in der 3. Liga können sie sich eine nervenaufreibende Relegation ersparen und dürfen sich auf Duelle mit den Aufsteigern aus Hohenlimburg und Bommern sowie dem im letzten Moment von Gevelsberg-Silschede überholten Absteiger ASV Senden freuen.

Ferndorf II feiert die Meisterschaft

Die wichtigste Entscheidung fiel bereits am Freitag, als der TuS Ferndorf II sich vor über 1000 Zuschauern mit 24:23 gegen den Lokalrivalen RSVE Siegen durchsetzte und eine Woche nach der „Ersten“ den Titelgewinn feiern durfte. In allen anderen Partien ging es nur noch um die Ehre. Die wegen der verschmutzten Sporthalle abgesagte Partie zwischen Absteiger Höchsten und TuRa Bergkamen wird für die Gäste gewertet.

Der TuS Hattingen beendete die Saison dank starker Rückserie noch auf dem fünften Platz.

TuS Ferndorf II - RSVE Siegen 24:23 (10:10). TuS-Tore: Bettig (6), John (6), Schöttler (4), Schneider (2), Ronge (2), Dröge (2), Sartisson (2/1). RSVE-Tore: Kolb (9/2), Grujicic (4), Sorg (3), Gräber (3/2), A. Sijaric (2), Hochreuter (1), J. Krause (1).

HSV Plettenberg/Werdohl - OSC Dortmund 27:27 (14:12). HSV-Tore: Bardischewski (6), Lekovic (5), Fenner (3), van der Hurk (3), Scheuermann (3), Lengelsen (3), Burzlaff (1), Scheerer (1), Lakic (1), Winkelsträter (1). OSC-Tore: Lichte (6), Schürmann (6/2), Bekston (4), Hümmecke (3), Hoffmann (3), Goracy (2), Lepine (1), Merschmann (1), Schmitz (1).

HC Westfalia Herne - HSC Haltern/Sythen 23:25 (15:10). HCW-Tore: Hettrich (5), Lukic (3), Ihnen (3), F. Scheunemann (3), Barth (3), Schwitalski (2/1), Sondermann (1), Schumann (1), Bartel (1), Rödiger (1/1). HSC-Tore: Strothmann (8/5), J. Schrief (4), Scherer (2), T. Hermann (2), Schulte-Lünzum (2), Engberding (2), Redemann (2), Mazur (2),Richter (1).

SV Teutonia Riemke - HSG Vest Recklinghausen 26:26 (12:12). SVT-Tore: Driesel (7), Braithwaite (5), Segatz (4), Bouali (4), Speckamp (3/1), Kramer (2), Robert (1). HSG-Tore: Andersen (8), Dalian (3), Delgado (3), Tesch (3), Clodt (3/2), Drüppel (2), Witkowski (2), Schiller (1), T Zeller (1).

PSV Recklinghausen - SuS Oberaden 46:33 (20:12). PSV-Tore: Elsen (10), Bell (9), Fricke (6), Sodys (5), Albers (4), Kleine (4), Hülsmann (3), Pieper (3), Schriewer (2). SuS-Tore: Herold (10/1), P. Stennei (11/1), Fehring (5/1), Pohl (2), Roßfeldt (2), Schichler (1), Notthoff (1), Schumacher (1).