TuS Blankenstein unter Erfolgsdruck

Florian Mitschke wird dem TuS  Blankenstein am Sonntag fehlen.Foto:Fischer
Florian Mitschke wird dem TuS Blankenstein am Sonntag fehlen.Foto:Fischer
Foto: Fischer / WAZ FotoPool

Hattingen..  Verlieren verboten. Siegen ist Pflicht – unter diesem Motto steht das Auswärtsspiel gegen den BV Langendreer 07 für den TuS Blankenstein (Anstoß: 15 Uhr).

In der aktuellen Lage helfen dem Team von Trainer Rainer Sprenger gegen den Tabellenletzten aus Bochum nur drei Punkte, um endlich wieder aus dem Keller der Tabelle herauszuklettern. So einfach wird das aber wohl nicht werden, denn die Gastgeber punkteten zuletzt recht fleißig und präsentierten sich auch im Auswärtsspiel gegen Ruhrtal nicht schlecht. „Ich habe mir eine Halbzeit von Langendreer angeschaut“, sagt Rainer Sprenger. „Das könnte für uns ein ganz unangenehmer Gegner werden. Gegen Ruhrtal hat Langendreer immerhin ein 1:3 wieder ausgeglichen, auch wenn Ruhrtal hinterher noch 5:3 gewonnen hat.“

Personell gibt es beim TuS, wie üblich, ein paar Problemfälle. Biryar Afrasiab steht aufgrund beruflicher Pflichten nicht zur Verfügung. Torwart Kevin Klink und Florian Mitschke fallen ebenfalls noch aus. Fraglich ist zudem noch der Einsatz von Matthias Stracke.

„Rein fußballerisch haben wir wohl das bessere Team“, erklärt Sprenger. „Aber es kommen noch einige andere Elemente hinzu. Wir müssen den Willen haben, den Einsatz zeigen und alles in die Waagschale werfen.“