Turnverein Hattingen schlägt Brücken

Foto: FUNKE Foto Services

Mit Stolz wollen die 18 Teilnehmer des Turnvereins Hattingen beim Landesturnfest, das vom 3. bis 6. Juni in Siegen stattfindet, ihre Vereinsfahne präsentieren. Nach der Eröffnung werden alle Vereinsbanner im Siegener Rathaus ausgestellt. Die Fahne des Turnvereins Hattingen mit der Aufschrift „Wir schlagen Brücken“ ist erstmals dabei.

Aus allen Teilen des Landes werden sich etwa 10 000 Aktive aus den Turnvereinen auf den Weg machen, um an der größten Breitensportveranstaltung in Nordrhein-Westfalen teilzunehmen. Das Motto lautet Bewegen, Erleben, Siegen.

Schlafen werden die Teilnehmer in Gemeinschaftsquartieren auf Luftmatratzen in Schulen. Für die Teilnahme am fröhlichen Parcour-Wettkampf haben sich alle TVH-Mitglieder angemeldet. Auch für die große Turngala, die als Abendveranstaltung in der Siegerlandhalle über die Bühne geht.

Für die teilnehmenden Übungsleiter des Turnvereins Hattingen ist das freiwillige Weiterbildungsprogramm ein Muss. Vertieft und erprobt wird zum bereits angebotenen vielseitigen Fitnessprogramm Drums Alive, Training mit dem Redondoball, Faszienfitness und einiges mehr.

„Unsere Mitglieder freuen sich auf das Gemeinschaftserlebnis, natürlich auch auf Siegen und auf ein fröhliches, ereignisreiches und zukunftsorientiertes Landesturnfest“, sagt TVH-Vorsitzende Margot Dröge. „Und wir freuen uns, dass wir unsere neue Fahne präsentieren können.“