Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Hattingen Sprockhövel

Trotz des Auswärtspunkts keine Fröhlichkeit

05.10.2008 | 19:35 Uhr

Hedefspor kassiert kurz vor Schluss das 3:3 beim TSV Fichte Hagen.Dadurch stehen die Hattinger weiter unten drin

FUSSBALL BEZIRKSLIGATSV Fichte Hagen Hedefspor Hattingen 3:3 Tore: 1:0 (18.), 1:1 Bülent Duman (32.), 2:1 (41.), 2:2 Deniz Aydin (67.), 2:3 Turan (81.), 3:3 (88.).

Hedefspor: Sobkowiak, Güven, Öztas, Duman, Turan, Sahin, (46. Derin), Kurbasevic, Mustafi, Inci (46. Bicer), Aydin (85. Bajraj), Balaban.

"Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen", pflegt Hedefspors Spielertrainer Bülent Duman derzeit häufig zu sagen." Er spielt damit natürlich auf die Situation seiner Mannschaft an, die genauso mühsam die so dringend notwendigen Punkte zum Klassenerhalt einsammelt. Gestern verpasste Hedef beim 3:3 in Hagen jedoch einen großen Happen, deswegen muss weiter gezittert werden. Doch die Art und Weise, wie Dumans Mannschaft bei den noch sieglosen "Fichten" auftrat, sowie der Spielverlauf geben Anlass zur Hoffnung auf bessere Zeiten. Nach der Pause verwandelten Deniz Aydin einen Freistoß und Kapitän Serdal Turan einen Strafstoß - Hedef bog damit den 1:2-Pausenrückstand in eine Führung um. Mannschaften, in denen das Klima nicht stimmt, schaffen so etwas nicht. Großen Anteil daran hatte Murat Bicer, der in der vergangenen Woche noch aus dem Kader verbannt war. "Er hat unser Spiel deutlich belebt", lobte Duman.

Bei allem Optimismus: Durch einen auch für die Hausherren fragwürdigen Foulelfmeter verlor Hedef zwei Minuten vor dem Schlusspfiff doch noch zwei Punkte. Duman erklärt: "Hier war auf jeden Fall mehr drin als nur dieser eine Punkt. Allerdings haben wir erst in der zweiten Halbzeit dort angesetzt, wo wir gegen Wengern aufgehört haben." OlBe


Kommentare
Aus dem Ressort
Sascha Vollmann trifft vier Mal für den RSV
Stadtmeisterschaft
Der RSV Hattingen hat einen Schritt in Richtung Zwischenrunde gemacht. Durch den 4:2-Sieg über den SuS Niederbonsfeld schieben sich die Russen auf den zweiten Tabellenplatz hinter dem TuS Hattingen vor. Mann des Tages war Sascha Vollmann, der aller vier Tore seiner Mannschaft erzielte.
Daniel Gerlings Freistoß lässt Hattingen jubeln
Stadtmeisterschaft
Der TuS Hattingen hat das Duell zweier A-Ligisten gegen den TuS Blankenstein gewonnen und steht damit als Zwischenrunden-Teilnehmer fest. Das Tor des Tages in einem hitzigen Duell erzielte Daniel Gerling mit seinem Freistoßtor fünf Minuten vor dem Ende.
Obersprockhövel freut sich auf Drittligisten
Fußball
Wovon viele kleinere Vereine träumen, ist für den SC Obersprockhövel wahr geworden: In der ersten Runde des Westfalenpokals erwartet der SCO den Drittligisten Preußen Münster am Schlagbaum – mehr geht sportlich gesehen in diesem Wettbewerb eigentlich nicht.
SCO erwartet Niederwenigern
Testspiel
Ein interessantes Testspiel gibt es am Mittwoch ab 19.30 am Obersprockhöveler Schlagbaum, der SC Obersprockhövel erwartet die Sportfreunde Niederwenigern. Damit treffen zwei Landesligisten aufeinander, die es in der Meisterschaft mit anderen Gegner zu tun haben. Der SCO mit dem Trainergespan Sascha...
Mannschaften der Gruppe A am Ball
Stadtmeisterschaft
Bei der Hattinger Stadtmeisterschaft in Winz-Baak spielen am Mittwoch auf dem Platz an der Munscheidstraße die Teams der Gruppe A um Punkte fürs Weiterkommen. Zunächst treffen um 18.30 Uhr der Ausrichter VfL Winz-Baak und die DJK Märkisch gegenüber. Um 19.40 Uhr bestreiten die SG Welper und die SG...
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Interessanter Fußball Abend an der Munscheidstraße
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft 2014
Fußball-Sonntag in Winz-Baak
Bildgalerie
Heiß umkämpft
TuS Hattingen siegt
Bildgalerie
Fußball-Stadtmeisterschaf...
Eröffnungsspiel Ausrichter VfL Winz-Baak gegen SG Welper
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft 2014