Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Hattingen Sprockhövel

Trotz des Auswärtspunkts keine Fröhlichkeit

05.10.2008 | 19:35 Uhr

Hedefspor kassiert kurz vor Schluss das 3:3 beim TSV Fichte Hagen.Dadurch stehen die Hattinger weiter unten drin

FUSSBALL BEZIRKSLIGATSV Fichte Hagen Hedefspor Hattingen 3:3 Tore: 1:0 (18.), 1:1 Bülent Duman (32.), 2:1 (41.), 2:2 Deniz Aydin (67.), 2:3 Turan (81.), 3:3 (88.).

Hedefspor: Sobkowiak, Güven, Öztas, Duman, Turan, Sahin, (46. Derin), Kurbasevic, Mustafi, Inci (46. Bicer), Aydin (85. Bajraj), Balaban.

"Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen", pflegt Hedefspors Spielertrainer Bülent Duman derzeit häufig zu sagen." Er spielt damit natürlich auf die Situation seiner Mannschaft an, die genauso mühsam die so dringend notwendigen Punkte zum Klassenerhalt einsammelt. Gestern verpasste Hedef beim 3:3 in Hagen jedoch einen großen Happen, deswegen muss weiter gezittert werden. Doch die Art und Weise, wie Dumans Mannschaft bei den noch sieglosen "Fichten" auftrat, sowie der Spielverlauf geben Anlass zur Hoffnung auf bessere Zeiten. Nach der Pause verwandelten Deniz Aydin einen Freistoß und Kapitän Serdal Turan einen Strafstoß - Hedef bog damit den 1:2-Pausenrückstand in eine Führung um. Mannschaften, in denen das Klima nicht stimmt, schaffen so etwas nicht. Großen Anteil daran hatte Murat Bicer, der in der vergangenen Woche noch aus dem Kader verbannt war. "Er hat unser Spiel deutlich belebt", lobte Duman.

Bei allem Optimismus: Durch einen auch für die Hausherren fragwürdigen Foulelfmeter verlor Hedef zwei Minuten vor dem Schlusspfiff doch noch zwei Punkte. Duman erklärt: "Hier war auf jeden Fall mehr drin als nur dieser eine Punkt. Allerdings haben wir erst in der zweiten Halbzeit dort angesetzt, wo wir gegen Wengern aufgehört haben." OlBe



Kommentare
Aus dem Ressort
Sprockhövel plagen Personalsorgen
Fußball: Oberliga
Die TSG Sprockhövel reist am Sonntag zum TuS Erndtebrück, die Partie in der Pulverwaldkampfbahn wird um 15 Uhr angepfiffen. Dort ist die Baumhof-Elf sicherlich nicht der Favorit, will den Gastgeber aber ärgern.
Hattinger zu Gast in Plettenberg
Handball: Verbandsliga
Mit zwei Niederlagen im Gepäck reist Handball-Verbandsligist TuS Hattingen zum Auswärtsspiel nach Plettenberg. Die Osterloh-Sieben trifft dort am Samstag auf die HSG Plettenberg/Werdohl. Anpfiff ist um 19.30 Uhr in der Sporthalle des Albert-Schweizer-Gymnasiums, Albert-Schweizer-Straße 4.
Obersprockhövel bewahrt die Ruhe
Fußball: Landesliga
So langsam wird es wirklich Zeit für den ersten Sieg in der Landesliga für den SC Obersprockhövel, um den Anschluss nicht zu verlieren. Den nächsten Anlauf auf drei Punkte unternimmt das Team vom Trainergespann Sascha Höhle und Jörg Niedergehtmann am Sonntag bei der Auswärtspartie beim SV Höntrop...
Sportfreunde müssen sich in Rhede extrem steigern
Fußball: Landesliga
Die Sportfreunde Niederwenigern bekommen es bereits zum zweiten Mal in dieser Saison mit einem Oberliga-Absteiger zu tun. Am Sonntag (15 Uhr) treten sie beim VfL Rhede an.
Hedefspor Hattingen reist zum SV Hilbeck
Fußball: Landesliga
Fußball-Landesligist Hedefspor Hattingen tritt am Sonntag (15 Uhr) beim vor der Saison hoch gewetteten SV Hilbeck an. Das Team aus Werl kam bisher noch nicht so zum Zug, wie viele das gedacht hatten.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Handball Verbandsliga
Bildgalerie
Hattingen
Fußball-Landesliga
Bildgalerie
Hattingen
Fußball Landesliga
Bildgalerie
SC Obersprockhövel gegen...
Linden zerlegt Obersprockhövel
Bildgalerie
Landesliga
Weitere Nachrichten aus dem Ressort