Torfestival in Hattingen

TuS Hattingen -
BV Langendreer 07 9:5

TuS: Müller, K. Surowietz, M. Surowietz, Höhmann (46. Busch), Herschbach, Kouatche (55. Arguelles Sauret), Durek (55. Soumah), Schiprowski, Jablonski, Brune, Zöllner.

Was wäre das für ein Abschied für TuS-Trainer Christian Czajka geworden? In einer torreichen Partie gewann der TuS Hattingen mit 9:5 gegen den BV Langendreer 07 - der Noch-Cheftrainer aber weilte im Urlaub.

„Wir haben phasenweise erkennen lassen, dass wir ganz gut Fußball spielen können“, sagte TuS-Geschäftsführer Frank Möller, „aber auch, dass wir in der Abwehr durchlässig sind“.

Für beide Mannschaften ging es um nichts mehr. Während der BV Langendreer schon als Absteiger feststand, konnte der TuS nichts mehr erreichen als den ohnehin schon gefestigten dritten Tabellenplatz.

Doch kaum ist die Saison beendet, denkt man in Hattingen schon wieder an die nächste Spielzeit. „Wir haben eine gute Mannschaft, die zusammenbleibt und durch einige Zugänge ergänzt werden wird“, sagt Möller. Und die Vorbereitung mit den Testspielen sei bereits ebenfalls fest geplant. Was da das Ziel sein wird, ist nicht schwer zu erraten: „Wir wollen definitiv aufsteigen“, sagt Möller.