Titel gehen an Luc Dewulf und Isabell Stegmann

Michael Kreutz (28) gewann die Bürgerwertung.Foto:Manfred Sander
Michael Kreutz (28) gewann die Bürgerwertung.Foto:Manfred Sander
Foto: FUNKE Foto Services

Hattingen..  In einem etwas größeren Rahmen als in den Vorjahren wurden am Wochenende die Hattinger Stadtmeisterschaften im Schwimmen ausgetragen. Die Titelkämpfe im Freibad Welper fanden diesmal im Rahmen eines Aktionstages statt.

„Wir wollten die ganze Sache einmal etwas anders aufziehen“, sagt Martita Lutz, die Fachschaftsleiterin der Hattinger Fachschaft der Schwimmer. „Wir dachten, dass eine Stadtmeisterschaft allein vielleicht nicht reizvoll genug ist. Und vor allem wollten wir zeigen, dass wir hier in Hattingen ein richtig tolles Freibad haben.“

So beteiligte sich auch der Deutsche Unterwasser-Club Hattingen (DUC) an dem Aktionstag. „Das Schnuppertauchen wurde auch gut angenommen“, sagt Marita Lutz. Zudem wurde auch eine Hüpfburg aufgebaut – und im Wasser gab es ein Spielmobil für die Kinder.

65 Schwimmer am Start

„Wir hätten uns nur etwas schöneres Wetter gewünscht“, so die Fachschaftsleiterin weiter. „Aber im nächsten Jahr werden wir die Stadtmeisterschaft wieder in einem solchen Rahmen austragen.“

An den Hattinger Stadtmeisterschaften nahmen 65 Schwimmer teil - der jüngste war fünf Jahre alt, die älteste Frau 80 und der älteste Mann 85. In der Bürgerwertung gewann Simone Biskup bei den Frauen und Michael Kreutz bei den Männern.

Stadtmeisterin in der Vereinswertung wurde Isabell Stegmann, Stadtmeister wurde Luc Dewulf.