TG Hiddinghausen macht den Aufstieg perfekt

Hattingen/Sprockhövel..  Der TG Hiddinghausen siegte 6:2 gegen den TC Parkhaus Wanne-Eickel III. Da der TC Suderwich parallel gegen den TC Frohlinde gewann, steht der Aufstieg der TGH nun schon fest.


TC Parkhaus Wanne Eickel III -
TG Hiddinghausen 3:6

Das Verletzungspech der Hiddinghäuser machte es beim TC Parkhaus Wanne Eickel III noch spannend. Sowohl Thorge Kiwitt als auch Steffen Bents mussten ihre Spiele abbrechen. So konnten auch nur zwei Doppel gespielt werden. Da war es besonders wichtig, dass Matthias Tewes im Match-Tie-Break den wichtigen vierten Punkt im Einzel holte. Der Aufstieg der TGH steht fest.

TGH: Thomas Kootz 6:1/6:0, Barnet Meißner 6:1/6:2, Thorge Kiwitt 4:6/1:1 (Aufgabe TGH), Steffen Bents 3:6/2:4 (Aufgabe TGH), Johannes Tewes 6:1/6:2, Matthias Tewes 4:6/7:6/10:7. Kootz/ Meißner 6:1/6:0, Kiwitt/Bents 0:1 (Aufgabe TGH), M.Tewes/J.Tewes 6:3/3:6/10:4

TC Buer Schwarz-Weiß-Grün -
TSG Sprockhövel 4:5

Auch im dritten Spiel waren die TSG-Herren nicht zu schlagen und gewannen beim TC Buer SWG mit 5:4. Fünf Spiele wurden im Match-Tie-Break entschieden. Drei gingen an die TSG. Für die Einzelpunkte sorgten Florian Preuß, Marcel Kötter und Max Stracke.

TSG: Florian Preuß 6:3/6:2, Marcel Kötter 3:6/6:1/11:9, Max Stracke 2:6/7:5/10:5, David Hilligloh 1:6/1:6, Moritz Hüttemann 3:6/6:4/3:10, Leonard Krieft 2:6/6:3/6:10. Stracke/Hilligloh 1:6/2:6, Preuß/Krieft 3:6/6:0, 10:5, Kötter/Hüttemann 6:0/7:6.

Recklinghäuser TG -
TG Rot-Weiß Hattingen 8:1

Die Hattinger waren bei der Recklinghäuser TG ohne Chance. Der favorisierte Spitzenreiter gewann alle Einzel. Den einzigen Punkt holte das Doppel Marco Wolff/Christopher Seinschedt.

Rot-Weiß: Marco Wolff 2:6/6:4/2:10, Christofer Apel 0:6/4:6, Adrian Leander Rose 6:1/0:6/5:10, Tim Poggenpohl 0:6/3:6, Christopher Seinschedt 0:6/2:6, Alexander Krafft 1:6/6:4/6:10. Wolff/Seinschedt 6:0/6:1, Poggenpohl/David Baltruschat 0:6/0:6, Apel/Krafft 4:6/3:6.