SuS Niederbonsfeld macht den Aufstieg perfekt

Mit einem tollen 5:1-Auswärtserfolg in Brünen besiegelten die U 17-Mädchen des SuS Niederbonsfeld den Aufstieg in die Niederrheinliga.
Mit einem tollen 5:1-Auswärtserfolg in Brünen besiegelten die U 17-Mädchen des SuS Niederbonsfeld den Aufstieg in die Niederrheinliga.
Foto: privat

Hattingen..  Die Mission Aufstieg haben die U 17-Mädchen des SuS Niederbonsfeld bravourös gemeistert. Als Tabellenerster der Qualifaktionsrunde sicherten sich die Hattingerinnen für die kommende Saison das Startrecht in der Niederrheinliga. Im entscheidenden Spiel siegte das Team von Trainer Christian Kolz überzeugend mit 5:1 gegen den SV Brünen.

Nach dem Schlusspfiff fiel den Spielerinnen und Verantwortlichen des SuS doch ein großer Stein vom Herzen. Zehn Tage nach der unerwarteten Niederlage in Remscheid stand die Mannschaft durchaus unter Druck, doch am letzten Spieltag wendete sich für die Bonsfelderinnen noch einmal alles zum Guten.

Mit zahlreichen Unterstützern aus Hatingen, die mit einem Bus die Reise nach Brünen antraten, aber ohne Briana Zimmermann, Joan Davis West und Maren Bock, die wegen Verletzungen und Erkrankungen nicht zur Verfügung standen, ging es in die entscheidenden letzten Minuten dieser Spielzeit.

Der Beginn gehörte jedoch zunächst den Gastgeberinnen. Brünen drückte die Gäste weit in die eigene Hälfte, doch nach und nach befreiten sich die Hattingerinnen aus dieser Umklammerung und fanden zu ihrem Spiel. Der SuS attackierte ab der Mittellinie und spielte nach Ballgewinnen schnell in die Spitze. In der 24. Minute war es dann soweit und die Offensivbemühungen der Gäste wurden belohnt. Stürmerin Helene Wordel schickte Skrollan Job in den freien Raum. Diese drang in den Strafraum ein und schloss eiskalt zur 1:0-Führung ab.

Der Vorsprung befeuerte die Offensivaktionen der Hattingerinnen, die noch vor der Pause auf das zweite Tor drängten. Und nur sechs Minuten nach dem ersten Treffer fiel das 2:0. Helene Wordel verwandelte nach schöner Vorarbeit von Pia Grabowski. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel schaffte der SV Brünen zwar noch einmal den Anschlusstreffer, aber das brachte den SuS nicht aus der Fassung. Jana Sophie Seidowski und später Paulina Schwarz, die noch zwei Tore erzielte, entschieden frühzeitig die Partie und schossen damit die Bonsfelderinnen in die Niederrheinliga.

Für den SuS kamen zum Einsatz: Marie Krause(TW), Laura Nolte, Brianna Zimmermann, Joan Davis West, Luisa Holzmeier, Maren Bock, Amelie Kannenberg, Jule Tietz, Hannah Treder, Paulina Schwarz, Helene Wordel, Gina Iserhardt, Pia Grabowski, Bhageshree Modha, Jana Seidowski, Skrollan Job, Tina Knittel.