Sprockhöveler scheitern in Vorrunde

Die Sprockhöveler Vertreter bei der Jugendfußball-Kreismeisterschaft der C-Jugend in der Sporthalle Volmetal mussten nach der Vorrunde die Segel streichen. Sowohl die TSG Sprockhövel als auch der SC Obersprockhövel wurden Zweiter ihrer Gruppe und schieden damit frühzeitig aus.

In der Gruppe F fiel die Entscheidung über das Weiterkommen erst in der allerletzten Partie. Bis dahin hatte das Team vom Baumhof wie der Konkurrent FSV Gevelsberg zwei Partien gewonnen. Der FC Gevelsberg-Vogelsang wurde mit 1:0 bezwingen, während es gegen die TSG Herdecke einen 2:0-Erfolg gab. Im entscheidenden Spiel setzte sich dann aber Gevelsberg mit 1:0 durch. Damit waren die Sprockhöveler ausgeschieden.

Noch ein bitterer war das Ausscheiden für den SC Obersprockhövel: Das Schlagbaum-Team verabschiedete sich ungeschlagen aus dem Turnier. Nach Erfolgen über die SG Vorhalle II (3:1) und die SpVg SW Breckerfeld (3:1) ging es in der letzten Begegnung gegen die bis dahin ebenfalls zwei Mal siegreiche SpVg Hagen 11. Das 0:0 am Ende brachte die Hagener in die Zwischenrunde, da sie ein besseres Torverhältnis hatten.

Das Turnier gewann am Ende die SG Vorhalle mit einem 1:0 gegen Gevelsberg.