Sprockhöveler Derby um den Klassenerhalt

Foto: Funke Foto Services

Sprockhövel..  Ein spannendes Duell erwartet am Donnerstagabend die Zuschauer beim A-Liga-Derby zwischen der TSG Sprockhövel II und dem Hiddinghauser FV. Anstoß im Baumhof ist um 19.30 Uhr.

Dieses Spiel steht ganz im Zeichen des Abstiegskampfes. Beide Mannschaften brauchen unbedingt Punkte um in der nächsten Saison nicht in der Kreisliga B spielen zu müssen. Die bessere Ausgangslage hat dabei der Hiddinghauser FV. Momentan liegt das Team von Trainer Volker Simon mit vier Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz auf Rang zwölf. Diesen ersten Abstiegsplatz hat derzeit die TSG Sprockhövel II inne. Mit einem Sieg könnte die Franczyk-Elf aber dem Konkurrenten deutlich näher kommen.

„Es ist alles sehr eng da unten“, sagt HFV-Coach Simon. „Wir werden alles dafür tun, um einen Sieg einzufahren. Aber auf jeden Fall wird dieses Spiel ein heißer Tanz.“ Beim HFV ist Dustin Baunscheidt nach seiner Sperre wieder einsatzbereit. Nur Ferry Hoppe fehlt urlaubsbedingt.

Auch TSG-Trainer Martin Franczyk muss sich um sein Personal keine Sorgen machen. Alle Spieler seines 19-Mann-Kaders sind fit. „Das ist ein Derby und dazu noch ein Abendspiel. Meine Spieler werden hochmotiviert sein“, erklärt Martin Fraczyk.