Simon-Elf erwartet Gevelsberg

Hiddinghausens Trainer Volker Simon.
Hiddinghausens Trainer Volker Simon.
Foto: Funke Foto Services

Sprockhövel..  Frohen Mutes erwartet der Hiddinghauser FV am Ostermontag den SV Ararat Gevelsberg zur Meisterschaftspartie in der Kreisliga A. Anstoß an der Albringhauserstraße ist wie gewohnt um 15 Uhr.

„Die Mannschaft muss hellwach und von anfang an topfit sein“, sagt HFV-Trainer Volker Simon. „Wir dürfen Ararat auf keinen Fall unterschätzen, auch wenn Ararat zuletzt vier Spiele in Folge verloren hat.“ Gut für die Hiddinghauser ist, dass es keine Ausfälle zu beklagen gibt und alle Spieler an Bord sind. Zuletzt verlor der HFV mit 4:2 gegen Cemspor und will sich deshalb nicht noch eine Niederlage erlauben.