SG Welper bleibt auf Aufstiegskurs

Marvin Krischer will mit Welper zurück in die Kreisliga A.Foto:Walter Fischer
Marvin Krischer will mit Welper zurück in die Kreisliga A.Foto:Walter Fischer
Foto: Fischer
Was wir bereits wissen
Die SG Welper hat gute Chancen, den Wiederaufstieg in die Kreisliga A zu schaffen.

Hattingen..  SG Welper - TuS Blankenstein II 1:0
Die SG Welper führt die Fußball-Kreisliga B weiterhin mit fünf Punkten Vorsprung an. Gut möglich also, dass den Grün-Weißen der direkte Wiederaufstieg gelingt. Doch davon will Wolfgang Westerkamp noch nichts hören. „Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sage ich dazu noch gar nichts“, so der Trainer. „Es ist noch lange nichts entschieden.“

Das Spiel gegen sehr defensiv eingestellte Blankensteiner dominierte der Spitzenreiter recht klar. Das entscheidende Tor erzielte Tolga Dilek in der 28. Minute. Vor allem in der Schlussphase hätte das Ergebnis bei Chancen von Thorsten Henke, Tolga Dilek, Hasan Varol und Hasan Cenk noch klarer gestaltet werden können. „Wir sind gegen den Liga-Primus natürlich sehr defensiv angefangen“, kommentierte Blankensteins Trainer Marcel Sigmund. „Eigentlich hätten wir kurz vor Schluss noch einen Handelfmeter bekommen können, doch Welpers Sieg war natürlich verdient.“

Tor: 1:0 Tolga Dilek.
SGW: Hebestreit, Akkan, Blumeroth (62. Hoppen), Yildirim, Henke, Backhaus, Cenk (87. Zukowski), Lepczynski, Krischer (70. Varol), Beutel, Dilek,
TuS II: Salenga, Schmidt (63. Mainka), Lohmar, Caywarli (63. Corsten), Kuske, Olbrich, Bonk, Erbeck (76. Krieft), Rauls, Maaßen.

FC Sandzak Hattingen - DJK Wattenscheid II4:2
„Wir haben diesmal so gespielt, wie ich es mit vorstelle“, kommentierte Sandzaks Trainer Basri Zaskoku. Die Hattinger führten bis zur 59. Minute schon mit 3:0, ehe Wattenscheid noch einmal auf 2:3 verkürzte. „Ich habe mich in der zweiten Halbzeit selbst eingewechselt und damit wohl auch für ein wenig Unordnung auf dem Platz gesorgt. Doch unser Sieg geriet nicht mehr in Gefahr“, so Zaskoku, der am heutigen Dienstag 40 Jahre alt wird.

Tore: 1:0 Elvir Beganovic (47.), 2:0 Burim Abazi (53.), 3:0 Elvir Beganovic (59.), 3:1 (65.), 3:2 (70.), 4:2 Abel Tekeste Gebre (84.).
Sandzak: Staron, Hamzic, Adnan Kurbasevic, Bajraj, Sinanovic, Almir Kurbasevic, M. Kurbasevic, Taipi (71. Gebre), Abazi (62. Zaskoku), Beganovic, Akkan (84. Engel).

RSV Hattingen - SG Linden-Dahlhausen II 7:1

„Angesichts der Platzverhältnisse war es eine gute Leistung. Wenn wir so weitermachen, schaffen wir den Klassenerhalt“, kommentierte RSV-Trainer Stipo Stojak.