SFN sichern sich bei den C-Junioren den Stadttitel

Das Finale gewannen die Sportfreunde souverän.
Das Finale gewannen die Sportfreunde souverän.
Foto: Funke Foto Services

Hattingen..  Sehr eng ging es bei der Hattinger Stadtmeisterschaft der C-Jugend zu. Häufig endeten die Partien, die jeweils 15 Minuten dauerten, mit 0:0 oder 1:0. Das deutlichste Spiel gab es dann aber im Endspiel um den Stadttitel. Die Sportfreunde Niederwenigern besiegten die Sportgemeinschaft Welper II mit 3:0.

In der Vorrundengruppe A stritten sich die Team der SF Niederwenigern und Hedefspor um den ersten Platz. Nach drei Spielen waren beide Mannschaften punkt- und torgleich. Da auch das direkte Duell 0:0-Unentschieden endete, musste ein Entscheidungsschießen her. Dies gewannen die Sportfreunde.

In der Parallelgruppe behielt die Jungjahrgangstruppe der SG Welper die Oberhand. Mit vier Punkten und einem Torverhältnis von 3:1 zog das Team von Trainer Stelios Karidakis ins Halbfinale ein. Zweiter der Gruppe B wurden die Sportfreunde Niederwenigern II.

Beim ersten Halbfinale kam es zu einem vereinsinternen Duell. Die beiden Wennischen Teams trafen aufeinander. „Im dem Spiel waren wir die schwächere Mannschaft und sind dann wirklich sehr glücklich im Elfmeterschießen ins Finale eingezogen“, sagte SFN-Trainer Marcel Kraushaar. Eine kleine Überraschung entwickelte sich im anderen Halbfinalspiel. Die zweite Mannschaft der SG Welper bezwang Hedefspor Hattingen mit 1:0. „Ich hab nicht damit gerechnet, dass wir gegen Hedef gewinnen“, sagte Stelios Karidakis. „In dem Spiel haben wir eine richtig gute Leistung gezeigt. Leider war dann im Finale etwas die Luft heraus.“

Relativ eindeutig verlief das Endspiel. „Im Finale haben wir dann aber noch einmal bewiesen, dass wir die beste Mannschaft des Turniers waren“, so Kraushaar. Im Spiel um den dritten Platz setzten sich die SF Niederwenigern II gegen Hedef durch. Fünfter wurde der TuS Hattingen I vor der SG Welper I und dem TuS Hattingen II.