Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Fußball: Bezirksliga

SFN II: Keine Chance beim Spitzenreiter

16.10.2011 | 19:18 Uhr
SFN II: Keine Chance beim Spitzenreiter

Mülheimer SV 07 -
SF Niederwenigern II 4:1

Ohne die rechte Überzeugung, gegen den Tabellenführer überhaupt etwas mitnehmen zu können, verlor die Bezirksliga-Mannschaft der Sportfreunde Niederwenigern beim Mülheimer SV mit 1:4.

Schon nach 30 Minuten war die Partie so gut wie gelaufen. Die Gastgeber führten bereits mit 3:0, und die Hattinger hatten dem schnellen Spiel der Mülheimer wenig entgegenzusetzen.

„Wir waren in fast allen Situationen zu weit weg von den Gegenspielern und dementsprechend auch zu spät in den Zweikämpfen“, sagte SFN-Coach Mirko Kursinski.

In der zweiten Hälfte verbesserte sich das Spiel auf Seiten der Gäste dann deutlich. Die Hattinger ließen die Mülheimer nur noch einmal richtig vor das Tor kommen. In der 69. Minute kassierte Niederwenigern II das 0:4.

Zwei Minuten vor Schluss verschönerte Thorsten Mand noch das Ergebnis und erzielte den Treffer zum 1:4-Endstand.

„In der ersten Halbzeit hat uns der Glaube und der Wille gefehlt“, kommentierte Kursinski. „Beim ersten Gegentor hat sich keiner meiner Spieler mal vor den Ball geworfen, obwohl das vermutlich schon gereicht hätte, den Treffer zu verhindern.“

Kursinskis Marschroute wurde erst nach dem Seitenwechsel umgesetzt. „In der Pause haben wir uns noch zusammengerissen, um bloß nicht abgeschossen zu werden“, so Kursinski weiter. Nach den Mühlheimer Wochen geht es für die SFN II mit einem Heimspiel gegen den SG Essen weiter.

Julian Resch



Kommentare
Aus dem Ressort
Der TuS Hattingen läuft der Musik hinterher
Fußball
Erst zehn Spiele sind in der Kreisliga A absolviert, doch Bezirksliga-Absteiger TuS Hattingen hat nach der 0:1-Niederlage am Wochenende in Linden-Dahlhausen schon einen deutlichen Rückstand auf die Spitze. Wir sprachen mit Fußball-Abteilungsleiter Günter Ecker.
Welperaner ringen um ihre Form
Handball: Bezirksliga
Die Negativserie der zweiten Mannschaft der DJK Westfalia Welper in der Handball-Bezirksliga hielt auch im ersten Spiel nach der kleinen Herbstpause an. Die Welperaner unterlagen dem TuS Westfalia Hombruch klar mit 25:34. Nötig war die Niederlage allerdings trotz des klaren Ergebnisses keineswegs.
Aufschlag im Sportpark Ruhrtal
Tennis:...
Die dunkle Jahreszeit rückt näher, die heimischen Sportler gehen ihrem Hobby dann öfter in der Halle nach. Zum Beispiel die Hattinger Tennis-Freunde, die im November im Sportpark Ruhrtal ihre Stadtmeister ausspielen.
Märkisch kommt gut aus der Herbstpause
Handball
Unter schwierigen Voraussetzungen reiste die DJK Märkisch zum Auswärtsspiel nach Herne. Vier Spieler fehlten, darunter die zuletzt starken Robin Rölleke und Philipp van Dinther.
Westfalia bleibt unter ihren Möglichkeiten
Handball
Nicht ihren besten Tag erwischten die Kreisklassen-Handballer der DJK Westfalia Welper und verloren so ihr Heimspiel gegen die HSG Vest-Recklinghausen mit 24:29.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Volleyball-Verbandsliga
Bildgalerie
Sieg der Volleyball-Damen
TSG Sprockhövel
Bildgalerie
Oberliga
Hedefspor
Bildgalerie
Landesliga