SCO und Hill machen den Auftakt

Mit einer gut gefüllten Glückaufhalle wird auch in diesem Jahr gerechnet.
Mit einer gut gefüllten Glückaufhalle wird auch in diesem Jahr gerechnet.
Foto: Fischer / WAZ FotoPool

Sprockhövel/Hattingen..  Beim Turnier um den WAZ-Pokal wird in der Glückaufhalle vom 27. bis 29. Dezember in vier Vorrunden-Gruppen gespielt.

Zur Gruppe A gehören Hammerthaler SV, SC Obersprockhövel SG Hill, TuS Blankenstein und TuS Hattingen; Gruppe B: AC Hattingen, SF Niederwenigern, SV Herbede, TSG Sprockhövel II, VfL Gennebreck; Gruppe C: FC Wetter, RSV Hattingen, SG Welper, TSG Sprockhövel, VfB Schwelm; Gruppe D: FC Sandzak, Hedefspor, Hiddinghauser FV, SC Obersprockhövel II, VfL Winz-Baak.

Am Samstag, 27. Dezember, kommt es in den Gruppen A und B zu folgenden Spielen: 16.30 Uhr: SC Obersprockhövel - SG Hill; 16.45 Uhr; SF Niederwenigern - VfL Gennebreck; 17 Uhr: Hammerthaler SV - TuS Blankenstein; 17.15 Uhr: TSG Sprockhövel II - SV Herbede; 17.30 Uhr: TuS Hattingen - SC Obersprockhövel; 17.45 Uhr: AC Hattingen - SF Niederwenigern; 18 Uhr; SG Hill - Hammerthaler SV; 18.15 Uhr: VfL Gennebreck - TSG Sprockhövel II; 18.30 Uhr: TuS Blankenstein - TuS Hattingen; 18.45 Uhr: SV Herbede - AC Hattingen; 19 Uhr: SC Obersprockhövel - Hammerthaler SV; 19.15 Uhr: SF Niederwenigern - TSG Sprockhövel II; 19.30 Uhr: TuS Hattingen - SG Hill; 19.45 Uhr: AC Hattingen - VfL Gennebreck; 20 Uhr: TuS Blankenstein - SC Obersprockhövel; 20.15 Uhr: SV Herbede - SF Niederwenigern; 20.30 Uhr: Hammerthaler SV - TuS Hattingen; 20.45 Uhr - TSG Sprockhövel II - AC Hattingen; 21 Uhr: SG Hill - TuS Blankenstein; 21.15 Uhr: VfL Gennebreck - SV Herbede.

Am Sonntag wird das Turnier um 16.30 Uhr mit den Spielen der Gruppen C und D fortgesetzt. Am Montag stehen dann die Finalspiele auf dem Programm.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE