Reserve vom Schlagbaum zu spät im Spiel

Foto: WAZ FotoPool

SC Obersprockhövel II -
TuS Esborn 2:2

Tore: 0:1 (36.), 1:1, 2:1 Christian Calenberg (50., 57.), 2:2 (58.)
SCO: Bruns, Klatt, Heringhaus, Wirt (46. T. Voshage), Schulz, Möller, Calenberg, Eißing, Schenkel, Reichelt, Schuchardt.

Gegen den gegen den Abstieg kämpfenden TuS Esborn hat die Reserve des SC Obersprockhövel beim 2:2 einen möglichen Sieg vertan.

Die Mannschaft von Trainer Andreas Hain fand in der ersten Hälfte nur schwer ins Spiel, einige Akteure wirkten etwas von der Rolle. So kam Esborn auch zum Führungstreffer. „Das war keine gute Halbzeit“, resümierte Detlef Westerhoff, Vorsitzender des SCO. Er sah in den zweiten 45 Minuten dann eine deutliche Steigerung. „Die Jungs haben richtig gekämpft“, lobte Westerhoff. Christian Calenberg gelang innerhalb von sieben Minuten ein Doppelpack. Direkt im Gegenzug erzielte Esborn allerdings den Ausgleich. Der Gäste-Keeper vereitelte kurz vor Schluss noch eine gute SCO-Chance.