PSV Ennepe ohne Chance

PSV Ennepe -
TTC Ruhrstadt Herne II4:9
„Herne hatte drei Jugend-Verbandsliga-Spieler dabei, und die waren richtig gut“, kommentierte PSV-Spieler Thomas Faber. Das Ergebnis hätte auch etwas knapper ausfallen können, denn Dennis und Uwe Kilfitt verloren ihre Spiele knapp im fünften Satz. „Eine richtige Siegchance hatten wir aber nicht, Herne war einfach stärker“, gab Faber zu.

PSV: D. Kilfitt/Klaffki 0:1, Faber/Schwarz 1:0, Kutzner/U. Kilfitt 1:0, Schwarz 1:1, D. Kilfitt 0:2, Klaffki 0:2, U. Kilfitt 0:2, Kutzner 1:0, Faber 0:1.

TTC Herne-Vöde IV -
VfL Winz-Baak II 9:7

Die Winz-Baaker Zweitvertretung verpasste im Spiel gegen den Tabellenführer nur knapp eine Überraschung. Immerhin zwang sie Herne aber ins Abschlussdoppel, das Harald Gebhard und Jörg Wittebrock aber verloren. In den Einzeln schlugen sich die Nordstädter recht gut, allerdings ging das obere Paarkreuz komplett leer aus.

VfL II: Gebhard/Wittebrock 1:1, Strzyzewski/Erdmann 1:0, Scheuer/Herbst 0:1, Wittebrock 0:2, Gebhard 0:2, Scheuer 1:1, Strzyzewski 2:0, Herbst 1:1, Erdmann 1:1.