Preußen stehen Spalier für ihren Besten

Foto: privat

Das Jahr 2015 ist für Arnold Tischlik ein gutes Jahr. In sportlicher Hinsicht sowieso, aber auch in privater.

Denn der Spitzenspieler des Tischtennis-Landesligisten SSV Preußen Elfringhausen hat geheiratet. In der Katholischen Kirche in Bochum-Linden gab er jetzt seiner Katrin das Ja-Wort. Nach der Trauung gab es für das Ehepaar Tischlik eine kleine Überraschung, denn die Vereinskameraden standen vor der Kirche Spalier und winkten den frisch Vermählten ganz stilecht mit ihren Schlägern zu. Auch Katrin Tischlik ist nämlich begeisterte Tischtennis-Spielerin.

In sportlicher Hinsicht ist das Jahr für Arnold Tischlik ebenfalls nach Wunsch gelaufen. Mit dem SSV Preußen Elfringhausen hat er bekanntlich den Wiederaufstieg in die Tischtennis-Verbandsliga geschafft. Die Preußen lieferten sich zwar lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Remscheider TV, doch in der Schlussphase der Saison setzten sie sich entscheidend ab und wurden Meister. Als Aufsteiger standen sie schon Wochen vorher fest, weil gleich die ersten drei Mannschaften den Klassensprung schafften. Arnold Tischlik spielte für den SSV Preußen am Spitzenbrett.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE