Niederwenigern startet gut

Kilian Weigand (rechts ) und Dennis Grobarek nach dem 2:0.Foto:Volker Speckenwirth
Kilian Weigand (rechts ) und Dennis Grobarek nach dem 2:0.Foto:Volker Speckenwirth
Foto: Funke Foto Services

Hattingen.. SF Niederwenigern II -
Sportfreunde 07 2:1

Die zweite Mannschaft der Sportfreunde Niederwenigern erwischte einen guten Start in die Rückrunde. Das Heimspiel gegen die Sportfreunde 07 wurde 2:1 gewonnen.

Das Hinspiel hatte erst kurz vor Weihnachten stattgefunden. Da trennten sich beide Mannschaften in Essen 1:1. „Diesmal haben wir uns aber weitaus besser präsentiert, und gut war natürlich auch, dass wir nicht sofort wieder so einen Dämpfer wie zu Beginn der Hinrunde bekommen haben“, sagte SFN-Trainer Jens Haase in Erinnerung an die 0:4-Niederlage gegen Heisingen zu Saisonbeginn.

Die Sportfreunde aus Niederwenigern dominierten in der ersten Halbzeit das Spiel eindeutig, und so war die Führung durch Nico Serrano-Nieto in der 26. Minute auch verdient. „Wir hatten gefühlte 70 Prozent Ballbesitz“, beschrieb Jens Haase die Kräfteverhältnisse in der ersten Halbzeit und fügte dann an: „Wir hätten aber mehr aus unserer Überlegenheit machen müssen. Allerdings kam meist der letzte, der entscheidende Pass nicht an.“

Das sprach Haase dann auch noch einmal in der Kabine an, in der Defensive hatte seine Mannschaft in der ersten Halbzeit dagegen überhaupt nichts zugelassen.

Nach dem Wechsel gab es aber zwei kritische Situationen zu überstehen, zudem ließen die Schwarz-Gelben durch Nico Serrano-Nieto und Konstantin Konrad zwei Großchancen aus. Doch mit dem 2:0 von Kilian Weigand nach Vorarbeit von Dennis Grobarek war die Partie in der 72. Minute entschieden. Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit störte niemanden mehr.

Tore: 1:0 Nico Serrano-Nieto (26.), 2:0 Kilian Weigand (72.), 2:1 (90.+1).
SFN II: Wykrota, Nickel (46. Rüttgers), Neuhaus, Brüning, Beran, Grobarek (72. Cornelißen), Konrad (79. Schönert), Ebert, Weigand, Serrano-Nieto, Rolfes.