Niederbonsfeld macht es deutlich

Drei Tore für Niederbonsfeld erzielte Axel Schneider.Foto:Svenja Hanusch
Drei Tore für Niederbonsfeld erzielte Axel Schneider.Foto:Svenja Hanusch
Foto: WAZ FotoPool

Hattingen.. Yurdum Spor Essen -
SuS Niederbonsfeld 1:8

Mit viel Spielfreude besiegte der SuS Niederbonsfeld Yurdum Spor Essen mit 8:1. Gerade in der zweiten Hälfte drehte das Team von Trainer Marcel Manzombe auf und erzielte Tore wie am Fließband.

Schon nach drei Minuten durften die Hattinger zum ersten Mal jubeln. Timo Kemper erlief sich einen langen Ball und brachte seinem Team mit einem trockenen Abschluss die 1:0-Führung. Kemper war es dann auch, der das zweite Tor erzielte. Die Essener Gastgeber kamen dann durch ein glückliches Tor in der 25. Minute zum Anschluss. „Bis zur Pause hat sich dann nicht mehr viel getan. Das Spiel war eher in der Kategorie Sommerfußball anzusiedeln“, sagte Marcel Manzombe. Das änderte sich dann aber im zweiten Spielabschnitt,

Die Bonsfelder spielten sich nach dem Wechsel in einen wahren Torrausch. Axel Schneider traf drei Mal, Oliver Machon, Tim Brüning, Falk Bachmann trafen jeweils ein Mal. Fast allen Treffern ging eine gute Kombination über mehrere Stationen voraus.

„Wir haben heute gegen einen schwachen Gegner das gemacht, was gemacht werden muss“, erklärte Manzombe. „Wir haben den Ball laufen lassen und uns so immer wieder gute Chancen herausgespielt. Der Spielverlauf passt zu dem Ergebnis. Der Sieg war auf jeden Fall überzeugend, und die Leistung war deutlich besser als zuletzt.“

Tore: 0:1 Timo Kemper (3.), 0:2 Timo Kemper (10.), 1:2 (25.), 1:3 Axel Schneider (50.), 1:4 Tim Brüning (58.), 1:5 Axel Schneider (62.), 1:6 Falk Bachmann (70.), 1:7 Oliver Machon (75.), 1:8 Axel Schneider.
SuS: Jüsgen, Machon, Manske, Angerstein, Brüning, Schneider, Kerkemeier, T. Berger, Bien, Brand, Kemper.