Nickel schießt die Sportfreunde Niederwenigern II zum Sieg

Jens Haase war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.Foto:Speckenwirth
Jens Haase war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.Foto:Speckenwirth
Foto: WAZ FotoPool

Hattingen.. FSV Kettwig -
SF Niederwenigern II 0:1

Mit einer souveränen Leistung hat die Zweitvertretung der Sportfreunde Niederwenigern den FSV Kettwig auswärts mit 1:0 geschlagen.

Durch den Dreier schob sich die Mannschaft von Jens Haase an den Essenern vorbei auf Platz sechs der Tabelle. „Heisingen als Dritter hat 55 Punkte. Da kann man schon mal hinschielen“, sagte ein positiv gestimmter Haase nach der Partie, die alles andere als gut begann.

Die Sportfreunde operierten nur mit langen Bällen, die Abstände zwischen den Ketten stimmten nicht. „Das haben wir in der Halbzeit korrigiert“, sagte der Trainer, „und haben es dann in der zweiten Hälfte viel besser gemacht.“

Nachdem Kevin Moysich in der 52. Minute noch eine große Chance vergeben hatte, machte es Tobias Nickel sechs Minuten später besser. Nach schöner Kombination mit Moysich steckte Matthias Hendricks das Spielgerät durch, der mitgelaufene Sechser Nickel schob eiskalt zur Führung ins lange Eck ein.

Nach dem ersten Treffer ließen die Sportfreunde in der Defensive kaum noch etwas zu. Die wenigen eigenen Chancen spielten die Schwarz-Gelben aber zu ungenau aus, was Trainer Haase missfiel: „Bei ein, zwei Kontern wünsche ich mir, dass wir das Tor machen. Dann führst du nach 80 Minuten 2:0 und das Spiel ist durch.“

Trotz der Tatsache, dass Niederwenigern weiterhin nur mit einem Tor führte, spielten die Sportfreunde die restliche Zeit souverän herunter. „Spiel gewonnen, Trainer zufrieden“, so Haase.

Tore: 0:1 Tobias Nickel (58.).
SFN: Hegemann, Rüttgers, Neuhaus, Brüning, Rolfes, Nickel (78. Vielain), Schönert, Kizan, Moysich, Mause (88. Gonzalez Losa), Hendricks (59. Paas).