Max Claus wechselt von Hedefspor zur TSG Sprockhövel

Beim WAZ-Pokal noch für Hedefspor am Ball: Max Claus (links).Foto:Theobald
Beim WAZ-Pokal noch für Hedefspor am Ball: Max Claus (links).Foto:Theobald
Foto: FUNKE Foto Services

Hattingen/Sprockhövel..  Jetzt ist der Wechsel perfekt. Max Claus wird in der Rückrunde für den Oberligisten TSG Sprockhövel auf Torejagd gehen. „Wir haben uns mit Hedefspor auf einen Wechsel zum 1. Januar geeinigt“, sagt TSG-Vorstandsmitglied Jürgen Meister.

Max Claus hat in der Hinrunde in der Landesliga 14 Treffer erzielt und liegt in der Torschützenliste damit auf Platz zwei. In Sprockhövel ist der 23-Jährige aber noch bestens bekannt. Er entstammt der Sprockhöveler Jugend und stieg mit der Senioren-Mannschaft in der Saison 2011/2012 in die Oberliga auf. In 47 Spielen für die TSG erzielte er 15 Tore, wechselte dann aber zum Wuppertaler SV, wo er verletzungsbedingt aber nicht zum Zug kam. Völlig überraschend war dann sein Wechsel zu Hedefspor in die Bezirksliga. Mit seinen Toren war der schnelle und schussstarke Stürmer maßgeblich am Landesliga-Aufstieg der Hattinger beteiligt.