Ludwigstal feiert den dritten Sieg in Folge

Stephan Müller freute sich mit dem TCL über einen Sieg gegen Hörde.Foto:
Stephan Müller freute sich mit dem TCL über einen Sieg gegen Hörde.Foto:
Foto: FUNKE Foto Services
Mit ihrem ersten Saisonsieg verbesserten die Rot-Weißen ihre Ausgangsposition im Kampf um den Bezirksligaerhalt erheblich.

Damen: TG RW Hattingen - BW Werl-Büderich 6:3
Mit ihrem ersten Saisonsieg verbesserten die Rot-Weißen ihre Ausgangsposition im Kampf um den Bezirksligaerhalt erheblich. 5:1 hieß es schon nach den Einzeln, wo Christin Diesler das Pech hatte, ihr Spiel im Match-Tie-Break zu verlieren. Im Doppel holten Janne Ohlenbusch und Christin Diesler den sechsten Punkt für Hattingen.

Rot-Weiß: Christina Sirsch 6:3/6:3, Alina Weiten 7:6/6:1, Pia Ebert 6:0/6:0, Mona Beuckelmann 7:5/6:2, Janne Ohlenbusch 6:1/6:1, Christin Diesler 2:6/6:4/7:10. Sirsch/Weiten 4:6/2:6, Beuckelmann/Caroline Ricken 3:6/2:6, Ohlenbusch/Diesler 6:4/2:6/10:8.

Herren 30: TC Ludwigstal - Hörder TC 5:4
Nach zwei 8:1-Erfolgen über den TV Deiringsen und beim TC Rot-Weiß Bochum-Werne ließen die Ludwigstaler nun den dritten Sieg in Serie folgen. Der fiel zwar knapp aus, bescherte dem TCL aber die alleinige Tabellenführung. Zwei Siege in den Doppeln gaben nach ausgeglichenen Einzeln (3:3) den Ausschlag.

TCL: Robin Seibel 6:1/6:1, Stephan Müller 3:6/4:6, Thomas Hachmeister 6:7/3:6, Karsten Schmidt 3:6/0:6, Lars Heese 7:6/6:4, Dominic Klusek 3:6/7:6/10:7. Müller/Heese 2:6/6:2/6:10, Seibel/Klusek 6:1/6:2, Hachmeister/Schmidt 6:3/6:3.

SC Buer-Hassel - TG Rot-Weiß Hattingen 0:9
Nach dem 6:3-Sieg gegen den TC Gartenstadt Dortmund feierten die Rot-Weißen mit dem 9:0 in Buer den vierten Sieg im vierten Spiel und setzten an die Tabellenspitze. Am 31. Mai kommt es nun am letzten Spieltag beim Tabellenzweiten Sportunion Annen II zum direkten Duell der beiden Aufstiegskandidaten.

Rot-Weiß: Raphael Henkel 6:2/6:1, Yannic Aurandt 6:3/6:1, Mathias Büchter 6:0/6:0, Fiddi Gethmann 6:0/6:1, Robert Martin Lange 6:2/6:3, Maximilian Schulz 6:7/6:2/11:9. Aurandt/Büchter 6:3/6:2, Henkel/Gethmann 6:1/6:2, Lange/Schulz 6:3/6:2.

Herren 40: THC im VfL Bochum - TC Ludwigstal 8:1
Beim Tabellenzweiten lag der TCL nach den Einzeln mit 1:5 schon entscheidend zurück. Den einen Punkt für den Tabellenletzten holte Matthias Kestermann nach einem hart erkämpften Sieg im Match-Tie-Break.

TCL: Kai Hauck 1:6/0:6, Andreas Steininger 6:7/5:7, Karsten Hoff 5:7/2:6, Matthias Kestermann 7:6/2:6/11:9, Dirk Sauer 3:6/0:6, Peter Steffen 1:6/0:6. Hauck/Steffen 3:6/2:6, Kestermann/Sauer 2:6/0:6, Hoff/Sven Bruck 1:6/2:6.

Damen 55: SG Eintracht Ergste - TSG Sprockhövel 1:5
Nach dem 3:3 bei der ebenfalls noch ungeschlagenen DJK 26 Heessen feierte die TSG gegen Ergste einen klaren Sieg. Petra Moser, die mit 10:5 im Match-Tie-Break ihr erstes Spiel für die TSG gewann und ihre Teamkolleginnen führten nach den Einzeln schon mit 4:0. Der Aufstieg kann aber nur dann gelingen, wenn sich der Konkurrent Heessen noch einen Ausrutscher erlaubt.

TSG: Petra Massolle-Danisch 7:5/6:3, Erika Scherr 5:4 (Aufgabe Ergste), Edith Brüggemann 3:6/6:4/10:4, Petra Moser 6:7/6:4/10:5. Massolle-Danisch/Brüggemann 7:5/2:6/10:12, Scherr/Susanne Erdmann 6:4/6:2.