Karate-Kurse beim 1. JJJC Hattingen

Bis zum Schwarzgut ist es ein weiter Weg, aber das Training beim 1. JJJC Hattingen richtet sich ja auch an Anfänger.
Bis zum Schwarzgut ist es ein weiter Weg, aber das Training beim 1. JJJC Hattingen richtet sich ja auch an Anfänger.
Foto: WAZ FotoPool

Hattingen..  Die Karate-Abteilung des 1. JJJC Hattingen bietet einen neuen Kurs für Anfänger an. Angesprochen sind dabei Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

„Man liest und hört ja immer häufiger von brutalen Übergriffen auf wehrlose Menschen“, sagt Klaus Muschick, Karate-Abteilungsleiter beim 1. JJJC Hattingen. „Wir bieten diese Kurse also auch aus aktuellem Anlass an. Wir wollen zeigen, wie man sich im Notfall wehren kann.“

Geschult werde in der traditionellen Kampfsportart aber auch die Koordination von Körper und Geist, so Muschick weiter. Zusätzlich zum Selbstverteidigungstraining gibt es aber auch ein spezielles Core-Training, bei dem Rücken- und Bauchmuskulatur geschult werden.

Das Alter spielt keine Rolle, Karate ist lebensbegleitend und zudem als Gesundheitssport anerkannt. „Wer Lust hat, kann einfach einmal vorbeikommen und bei uns ein paar Wochen kostenfrei mittrainieren“, so Muschick weiter.

Die Kurse für Kinder (acht bis zwölf Jahre) beginnen am 9. Januar (18 bis 19.30). Für Jugendliche (ab 13 Jahren) und Erwachsene geht es am 12. Januar (18 bis 19.30 Uhr) los. Alle Kurse finden in der Turnhalle Oberwinzerfeld an der Wagnerstraße statt. Nähere Informationen bei Martin Wulf ( 02324/26355) oder unter www.karate-hattingen.de.