Hiddinghausen nur mit Remis

Für Volker Simon und den Hiddinghauser FC bleibt die Lage schwierig.
Für Volker Simon und den Hiddinghauser FC bleibt die Lage schwierig.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Für den Hiddinghauser FV gab es in der Kreisliga nicht den erhofften Befreiungsschlag.

Sprockhövel..  Hiddinghauser FV - TuS Esborn 1:1
Aus einem kleinen Befreiungsschlag für den Hiddinghauser FV wurde gegen Esborn nichts. Nach dem 1:1 ist die Mannschaft von Volker Simon weiter abstiegsgefährdet. Beim Unentschieden zeigten die HFV-Akteure vollen Einsatz. „Man hat gesehen, dass es für beide um alles geht“, so Simon. Nach einem Pass in die Schnittstelle traf Ferry Hoppe zum 1:0. Nach 85 Minuten wurde Simon Lohmann beim Kopfballduell umgestoßen und einem Esborner gelang ein Sonntagsschuss.

Tore: 1:0 Ferry Hoppe (50.), 1:1 (85.).
HFV: Jochmann, Lohmann, Schäfer (58. Schulte), Balbo, Menger, Hoppe, Heiermann, Exposito, Carluccio, Constantini, Suchan (77. Adamski).

VfB Schwelm - SC Obersprockhövel II 1:1
Im Spitzenspiel zwischen dem Zweiten gegen den Dritten gab’s keinen Sieger. 1:1 trennte sich der SC Obersprockhövel II vom VfB Schwelm.

Alexander Valdix traf nach gutem Start in der 12. Minute zur Führung. Beide Teams versuchten ihre Abwehrreihen dicht zu halten, ließen wenig zu. Dass auch die Schwelmer gefährlich sein können, bekam der SCO eine Viertelstunde vor Schluss durch den Ausgleich zu spüren.

Tore: 0:1 Alexander Valdix (12.), 1:1 (75.).
SCO: Bruns, Klatt, Liesen, Möller (89. Itzek), Voß (84. Wiechers), Valdix, Schenkel, Reichelt, T. Voshage, Zebrowski, Eißing.