Heimspieltag gefährdet

Matthias Katzenmeier
Matthias Katzenmeier
Foto: Fischer / WAZ FotoPool

Hattingen..  Wie es für die DJK Märkisch Hattingen sportlich in den kommenden Tagen weitergeht, ist noch unklar. Nachdem das Spiel am Dienstag gegen die SG Linden-Dahlhausen in der Halle an der Talstraße wegen abbröckelnden Wandputzes abgesagt werden musste (s. Bericht im Lokalen), ist auch der Heimspieltag am Wochenende in Gefahr. Für Sonntag sieht der Spielplan die Begegnung mit der PSV Recklinghausen III vor. „Wir haben am Dienstagnachmittag von der Absage erfahren“, sagte DJK-Trainer Matthias Katzenmeier. Märkisch hatten einige Verletzungssorgen geplagt – weil diese sich aber größtenteils als unbegründet erwiesen, hätte Katzenmeier trotzdem gerne gegen Linden-Dahlhausen gespielt. „Zum ersten Mal in dieser Saison hatten wir eine zweistellige Anzahl an Spielern zur Verfügung“, sagte er. Eine Hallen-Alternative für das kommende Wochenende sieht er nicht. „Alle Hallen sind belegt.“