Hedef trifft auf Herbede

Hedef spielt am Samstag um den Titel im Kreis.
Hedef spielt am Samstag um den Titel im Kreis.
Foto: Fischer / Funke Foto Services

Hattingen/Bochum..  Hedefspor trifft bei der Hallenfußball-Kreismeisterschaft am Wochenende in Bochum in der Gruppe B auf den Liga-Konkurrenten SV Herbede, Concordia Wiemelhausen, den SC Weitmar 45 sowie die DJK Adler Riemke. Das ergab die Auslosung am Dienstag.

Damit hat Hattingens Vize-Stadtmeister – Stadtmeister Niederwenigern spielt im Kreis Essen und darf daher nicht starten – durchaus gute Chancen auf das Erreichen des Halbfinals. Dafür muss er einen der beiden ersten Plätze der Gruppe belegen.

Hedefspors Gruppe spielt am Samstag ab 14.45 Uhr in der Halle 2 des Schulzentrums an der Markstraße, parallel ist Gruppe 1 in Halle aktiv. Die Halbfinalbegegnungen starten um 17.20 und 17.35 Uhr in Halle 1, das Endspiel ist für 18.15 Uhr angesetzt. In Gruppe A sind der TuS Heven, der SV Phönix Bochum, die DJK TuS Hordel, der SV Bommern 05 und der SC Post Altenbochum am Start.

Am gleichen Tag ab 10.30 Uhr ist schon Hedefs zweite Mannschaft bei den Reserven am Ball. Der B-Ligist spielt in Gruppe A und trifft dort auf BW Weitmar 09 II, Phönix Bochum II, SC Weitmar 45 II und SV Herbede II. Hier findet das Endspiel um 14 Uhr statt.

Der Hammerthaler SV tritt am Sonntag ab 11.30 Uhr bei den Damen an. Der HSV in Gruppe B bekommt es mit dem VfL Bochum, SF Altenbochum und SF Durchholz zu tun. In Gruppe A sind SV Höntrop, DJK Wattenscheid, DJK TuS Hordel, FC Höntrop und TuS Harpen.