Hattingen sucht neue Titelträger

Ein Jahr ist seit der letzten Hattinger Tischtennis-Stadtmeisterschaft vergangen und am kommenden Wochenende werden nun die neuen Titelträger ausgespielt. Gastgeber ist der VfL Winz-Baak. Austragungsort ist die Turnhalle Oberwinzerfeld an der Regerstraße in Hattingen. Die Hattinger Stadtmeisterschaft ist eine offene Veranstaltung bei der neben allen Hattingern auch Spieler aus dem gesamtem Ennepe-Ruhr-Kreis teilnehmen können.

Bei den Herren gibt es vier Klassen. In der Klasse der Herren-A können alle Teilnehmer, ohne eine vorausgesetzte Punktewertung spielen. Das Finale wird am Sonntag gegen 17 Uhr erwartet. In der B-Klasse treffen alle Teilnehmer bis 1650 Punkten an. In der Klasse C geht es bis zu 1500 Punkten und in der D-Klasse nehmen alle Spieler teil, die bis zu 1350 Punkte haben. Die Wettbewerbe in diesen Klassen finden Samstag und Sonntag statt.

Des Weiteren gibt es auch eine offene Klasse für die Damen, die parallel zu der offenen Klasse der Herren ausgetragen wird. Hinzu kommen noch drei Schüler-Klassen sowie eine offene Jugendklasse für Spieler ab 18 Jahren.

Die letzten drei Stadtmeister werden dann in drei Klassen der Senioren gesucht, die in die Altersgruppen 40 bis 49 Jahren, 50 bis 59 Jahren und ab 60 Jahren eingeteilt sind.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE