Fachschaft ändert den Spielplan

Fachschaftsleiter Wolfgang Waßerloos.
Fachschaftsleiter Wolfgang Waßerloos.
Foto: Fischer

Hattingen..  Die Fachschaft Fußball hat den Spielplan für die Hattinger Stadtmeisterschaft noch einmal geändert. Grund ist die Absage des AC Hattingen.

Der AC Hattingen, der zum Zeitpunkt der Auslosung noch ein A-Kreisligist war, sollte erst in der Hauptrunde eingreifen. Plan der Fachschaft nach der Absage war, dass sich auch der Tabellenzweite der Vorrunden-Gruppe B für die Hauptrunde qualifizieren sollte. In der Gruppe A wäre indes nur der Erste weitergekommen. „Das wäre ungerecht“, sagt Fachschaftsleiter Wolfgang Waßerloos. „Es wird jetzt ein Entscheidungsspiel zwischen den Tabellenzweiten geben.“ Diese Partie soll am Donnerstag, 23. Juli, um 18.30 Uhr angepfiffen werden.

Zur Vorrunden-Gruppe B gehören SG Hill Hattingen, DJK Märkisch Hattingen, VfL Winz-Baak und SC Oberstüter, in die Parallelgruppe wurden SG Welper, RSV Hattingen und FC Sanzak Hattingen gelost. In der Vorrunde gibt es aber nur gruppenübergreifende Spiele. Die A-Gruppe besteht aus den Mannschaften, die zum Zeitpunkt der Auslosung C-Ligisten waren, die B-Gruppe aus den damaligen B-Ligisten.

Das Auftaktspiel auf dem Platz an der Waldstraße bestreiten am Samstag, 18. Juli, ab 14.30 Uhr SG Hill und SG Welper.