Emrich-Elf noch im Rennen

Sven Emrich sah ein gutes Spiel seiner Mannschaft.
Sven Emrich sah ein gutes Spiel seiner Mannschaft.
Foto: Fischer / Funke Foto Services

Hattingen.. TuS Hattingen II -
DJK Adler Riemke 2:2

Durch ein 2:2-Unentschieden gegen die DJK Adler Riemke ist die Mannschaft von Sven Emrich immer noch im Rennen um den Klassenerhalt in der Kreisliga A.

Allerdings muss sie in den verbleibenden beiden Partien zwingend siegen und gleichzeitig auf Niederlagen der Konkurrenz hoffen.

Eigentlich sah kurz vor Abpfiff alles nach einem Sieg für den TuS Hattingen II aus. Doch dann kam noch die 95. Minute, in der die Emrich-Elf selbst einen Konter nicht gut ausspielte und im Gegenzug selbst noch ein Tor kassierte . Zuvor lief das Spiel nicht schlecht. Mit Verstärkungen aus der ersten Mannschaft drehte der TuS das Spiel kurz nach der Halbzeit. Denn nach 15 Minuten geriet der TuS in Rückstand. Kevin Johannes und Dominik Elbe trafen dann für die Hattinger.

„Schade, wir haben heute einen super Fußball gezeigt, taktisch gut gestanden und schnell von Abwehr auf Angriff umgeschaltet“, lobte Sven Emrich seine Spieler. Ihm tut leid, dass Kevin Johannes wegen einer Notbremse Rot sah und jetzt gesperrt ist. Denn er war diesmal einer der Stärksten.

Tore: 0:1 (15.), 1:1 Kevin Johannes (45.), 2:1 Dominik Elbe (53.), 2:2 (90. + 5).
TuS: Jülch, Leesch, Höhmann (70. Späth), Märker, Ammersilge, Hensen, Elbe, Herschbach, Fröhlich (90. + 4 Speckamp), Aydin (90. + 2 Voss), Johannes.