Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Tischtennis

Ein unliebsames Spiel

19.09.2012 | 20:08 Uhr
Ein unliebsames Spiel
Stefan Herbst schlug seinen Vereinskameraden Harald Gebhard.Foto: Svenja Hanusch

Winz-Baak schlägt die eigene Reserve in der Tischtennis-Bezirksklasse. Hammerthal siegt bei der TSG Sprockhövel. Preußen Elfringhausen II mit leichtem Spiel. Auch der EGV Hattingen setzt sich souverän durch.

Vfl Winz-Baak I -
VfL Winz Baak II 9:1

Winz Baak I: Wittebrock/Gebhard 1:0, Kreuzholz/Möller 1:0, Wesener/Strzyzewski 1:0, Kreuzholz 2:0, Wittbrock 1:0, Gebhard 0:1, Wesener 1:0, Strzyzewski 1:0, Möller 1:0.

Winz-Baak II: Dukat/Herbst 0:1, Bahl/Karsten 0:1, Kensy/Engelmann 0:1, Bahl 0:2, Kensy 0:1, Dukat 0:1, Herbst 1:0, Engelmann 0:1, Karsten 0:1.

Mit Freude gingen die Winz-Baaker nicht in die Partie, doch sie mussten sie eben spielen. Da sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft des Vfl zurzeit in der Tischtennis-Bezirksklasse antreten, treffen sich die Vereinskollegen einmal pro Halbjahr zum Meisterschafts-Vergleich. Dabei bewies die Erstvertretung, dass sie zurecht die Nummer eins des Clubs ist. Mit 9:1 schlug der VfL I den VfL II. Trotz der klaren Niederlage konnte auch die Reserve einen Erfolg für sich verbuchen. Denn dass Stefan Herbst sich deutlich mit 3:0 (11:9, 11:5, 11:5) gegen die Nummer drei der „Ersten“, Harald Gebhard, würde durchsetzen können, hatte vorher kaum einer erwartet.

SSV Preußen Elfringhausen II -
TV Kettwig vor der Brücke 9:0

Preußen Elfringhausen II: Schuimer/Tauchert 1:0, Kühn/Klaucke 1:0, Badewitz/Piaskowski 1:0, Kühn 1:0, Schuimer 1:0, Tauchert 1:0, Klaucke 1:0, Badewitz 1:0, Piaskowski 1:0.

Leicht und locker kam die Reserve des SSV Preußen Elfringhausen zu einem 9:0-Erfolg über Kettwig vor der Brücke. Lediglich Thomas Schuimers Gegner hatte es in sich. Doch der Hügelländer behielt mit 11:8, 11:8 und 11:5 die Oberhand.



Kommentare
Aus dem Ressort
Sprockhövel fordert den Liga-Primus
Fußball-Landesliga
Eigentlich ist die Spitzengruppe in der Fußball-Oberliga noch recht eng beisammen. Eine Mannschaft ist der Konkurrenz aber schon etwas davon gelaufen. Nämlich Rot-Weiss Ahlen – und in Ahlen läuft die TSG am heutigen Samstag um 14.30 Uhr auf.
Sportfreunde wollen es noch einmal wissen
Fußball-Landesliga
Letzter Auftritt der Sportfreunde Niederwenigern in diesem Jahr. Mit dem Auswärtsspiel gegen den VfB Bottrop (Anstoß: 14.30 Uhr) endet am Sonntag die Hinrunde in der Niederrhein-Landesliga.
Hedefspor fährt zum Derby nach Herbede
Fußball-Landesliga
Das Saisonziel von Fußball-Landesligist Hedefspor Hattingen bleibt bescheiden, obwohl die Mannschaft bisher eine gute und erfolgreiche Saison spielt. So sagt Trainer Seung-Man Hong auch vor dem Auswärtsspiel gegen den SV Herbede: „Wir wollen dafür sorgen, dass wir so schnell wie möglich genug Punkte...
Hattinger ohne jeden Druck
Handball-Verbandsliga
Handball-Verbandsligist TuS Hattingen hat seine drei Saisonsiege bisher in des Gegners Halle geholt. Auch am Samstag tritt das Team von Trainer Frank Osterloh in der Fremde an. Die Begegnung beim SuS Oberaden in der Römerberg-Sporthall in Bergkamen wird am Samstagabend um 19.45 Uhr angepfiffen.
Welper wartet lange auf einen Sieg
Handball-Landesliga
Die DJK Westfalia Welper erwartet am Sonntag die Ahlener SG II zu einem immens wichtigen Heimspiel. Die Partie an der Marxstraße wird um 18 Uhr angepfiffen.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Fußball TSG Sprockhövel
Bildgalerie
Sprockhövel
Handball Verbandsliga
Bildgalerie
Hattingen
Judo am Gymnasium Waldstraße
Bildgalerie
Tag des Judo
Drei Tore sind nicht genug
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Weitere Nachrichten aus dem Ressort