BSG Gemeinschaftswerk verspielt endgültig den Aufstieg

Monika Meures verlor mit ihrer Mannschaft knapp mit 4:5 gegen den TC Bergkamen-Weddinghofen.Foto:Volker Speckenwirth
Monika Meures verlor mit ihrer Mannschaft knapp mit 4:5 gegen den TC Bergkamen-Weddinghofen.Foto:Volker Speckenwirth
Foto: Funke Foto Services

Damen 40: TG Hiddinghausen -
TC Bochum 3:6

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TC Bommern lieferte die TGH ein gutes Spiel ab. So konnten Birgit Gräfingholt und Kerstin Brass ihre Saisonbilanz mit den beiden Einzelsiegen aufbessern. In den Doppeln holte Antje Ambrass an der Seite von Susanne Stuckmann den dritten Punkt.

TGH: Antje Ambraß 6:7/0:6, Gabi Söhngen 5:7/6:7, Birgit Gräfingholt 6:4/6:2, Kerstin Brass 4:6/7:5/10:5, Martina Cammann 2:6/1:6, Renate Leimbach 3:6/3:6. Söhngen/Gräfingholt 5:7/2:6, Ambrass/Susanne Stuckmann 6:2/6:2, Brass/Cammann 6:4/4:6/7:10.

Damen 50: VfL Niederwenigern -
TC Bergkamen-Weddinghofen 4:5

Trotz des 2:4-Rückstandes nach den Einzeln verlief das Spiel bis zum Schluss auf des Messers Schneide. Die VfL-Damen siegten in den Doppeln eins und zwei und gewannen auch im dritten Doppel den ersten Satz. Im zweiten Satz, der glatt mit 0:6 verloren wurde und im Match-Tie-Break (5:10) schafften es Ulrike Camara und Ulrike Schmitz aber nicht, den Sack endgültig zuzumachen.


Herren 60: TC RW Waltrop -
TC Ludwigstal 6:3

Da wohl nicht mehr als zwei Mannschaften aus der Verbandsliga in den Ruhr-Lippe-Bezirk absteigen, hat der TC Ludwigstal trotz der Niederlage in Waltrop den Ligaerhalt praktisch schon geschafft. Zwei Siege im Match-Tie-Break von Udo Lehrke und Winfried Morek hielten den TCL nach den Einzeln noch im Spiel.


TCL:
Klippstein 1:6/0:6, Lehrke 6:1/3:6/10:8, Veneziano 3:6/6:7, Lindner 1:6/0:6, Owczarczak 4:6/3:6, d Morek 0:6/6:3/11:9. Klippstein/Lehrke 6:2/2:6/5:10, Gerd Heldmann/Veneziano 3:6/0:6, Lindner/Gerd Bracht 6:2/7:6.

Herren 55: TC Blau Weiß Harpen
BSG Gemeinschaftswerk 6:3

Durch eine unnötige 3:6-Niederlage beim Tabellenzweiten TC Blau-Weiß Harpen hat die BSG ihre Chance auf den Aufstieg endgültig vertan. Gleich vier Spiele wurden im Match-Tie-Break verloren.


BSG:
Kümper 3:6/6:3/7:10, Schlicker 0:6/6:3/3:10, Schulte 4:6/4:6, Stock 6:2/6:4, Enßen 7:6/6:3, Przygodda 2:6/6:7. Kümper/Schlicker 6:4/6:3, Schulte/Enßen 6:2/3:6/7:10, Stock/Przygodda 3:6/6:2/7:10.