AC Hattingen erledigt die Pflichtaufgabe souverän

Ömer Akkan meldete sich mit  zwei Toren zurück.
Ömer Akkan meldete sich mit zwei Toren zurück.
Foto: Fischer / WAZ FotoPool

Hattingen.. AC Hattingen -
BV Langendreer 07 5:2

Der AC Hattingen hat seine Pflichtaufgabe gegen den nun endgültig abgestiegenen Tabellenletzten BV Langendreer 07 mit 5:2 erfolgreich erledigt. Der Rückkehrer Ömer Akkan war mit zwei Toren und einer Vorlage bei den Hattingen einer der auffälligsten Akteure.

Die Spieler von Trainer Karim Amrouch zeigten von Beginn an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Schon nach drei Minuten erzielte Evripidis Tselkos das 1:0. Schnell sollten die nächsten Tore folgen, und so agierten die Hattinger sehr offensiv. Langendreer versuchte es dann, mit hohen langen Bällen nach vorne zu kommen, um Chancen herauszuspielen. Zwei Mal klappte genau das, und so drehten die Gäste noch vor der Pause das Spiel. Nach dem Wechsel aber kam die Hattinger Tormaschinerie ins Rollen. Innerhalb von nur sieben Minuten wurde aus dem 1:2 ein 4:2. Zum Abschluss erzielte Ömer Akkan sein zweites Tor und den 5:2-Endstand.

„Das war ein sehr wichtiger Sieg für uns“, sagte AC-Geschäftsführer Ömer Sari. „Eigentlich hätten wir schon zur Halbzeit deutlich führen müssen, aber wir haben sehr viele hundertprozentige Chancen liegen gelassen.“

Tore: 1:0 Evripidis Tselkos (3.), 1:1 (16.), 1:2 (45.), 2:2 Yasin Celik (53.), 3:2 Faruk Inci (55.), 4:2 Ömer Akkan (60.), 5:2 Ömer Akkan (69.).
ACH: Ehrhard, Kocak (62. Mercimek), Isik (78. C. Celik), Sari, Celen, S. Inci, Amrouch, Cenk (53. F. Inci), Y. Celik, Akkan, Tselkos.