„Wir wollen voll angreifen und aufsteigen“

Die erste Dart-Mannschaft des TuS Wengern ist in dieser Saison aus der Regionalliga Westfalen abgestiegen. Im Gespräch erklärt der Kapitän Stefan Riese, wie es nun weitergeht.

1 Was waren die Gründe für den Abstieg in die Bezirksliga?

Wir hatten viel Pech mit verletzten Spielern. Deswegen mussten wir häufig Leute aus der zweiten Mannschaft hochziehen. Außerdem hatten wir vor der Saison auch einen Umbruch, viele Spieler sind weggegangen.

2 Wären Sie ohne diese Probleme denn nicht abgestiegen?

Hätten wir uns bei manchen Spielen besser angestellt, wären wir nicht abgestiegen. Wir haben oft erst am Ende verloren.

3 Und wie war die Stimmung in der Mannschaft?

Wir haben uns damit abgefunden, dass wir absteigen. Wir bleiben zusammen und wollen weitermachen.

4 Mit welchem Ziel gehen Sie in die kommende Saison?

Wir wollen voll angreifen und aufsteigen. Der Kader wird in der kommenden Spielzeit vergrößert. Es rücken auch Spieler aus der zweiten Mannschaft auf.

5 Erst Ende August geht der Ligabetrieb wieder los. Wie nutzen Sie die lange Pause?

Wir trainieren weiter. Am 30. Mai finden unsere Vereinsmeisterschaften statt, am 8. August dann unser großes Dart-Turnier.

www.tus-wengern.de.