Volmetal im Duett mit Insel Usedom

Als Tabellenführer der Handball-Oberliga Westfalen hat der TuS Volmetal bisher eine starke Saison hingelegt. Dies ist den heimischen Handballfreunden bekannt. Dass die Truppe von Trainer Stefan Neff, der seinen Vertrag vorzeitig bis 2016 verlängert hat, bundesweit sogar auf Rekordkurs ist, wissen nur Eingeweihte. Wie unser Berichterstatter , der Folgendes ermittelt hat:

In den zwölf Handball-Oberligen der Männer, die es in ganz Deutschland gibt, sind zur Jahreswende nur noch zwei Mannschaften ungeschlagen. Der HSV Insel Usedom in der Oberliga Ostsee-Spree - und der TuS Volmetal.

Zwar haben die Handballer von der „Sonneninsel“ mit 25:1 Zählern ein besseres Punktverhältnis als die in Hagen-Dahl beheimateten Kollegen (18:4), aber ihr Polster zum Tabellenzweiten ist denkbar dünn. Denn der Lausitzer HC Cottbus sitzt den Usedomern mit 24:2 Punkten dicht im Nacken. Dagegen ist Volmetals Vorsprung vor den Verfolgern Menden-Lendringsen (15:9), TSG A-H Bielefeld und Ahlener SG (beide 14:8) schon fast komfortabel. Da eine Prognose abzugeben, welches der beiden bisher unbesiegbaren Teams bessere Chancen auf den Drittliga-Aufstieg hat, fällt schwer. Rainer Hofeditz